Flagge Österreich Flagge Österreich
Samstag, 21. Oktober 2017
Besser Länger Leben » Allgemein » „Dancing Stars“: Profitänzers elfte Staffel

„Dancing Stars“: Profitänzers elfte Staffel

Dimitar Stefanin neu im Team.

Danilo Campisi, Willi Gabalier, Florian Gschaider, Thomas Kraml, Conny Kreuter, Lenka Pohoralek, Maria Santner, Alexandra Scheriau, Roswitha Wieland und erstmals Dimitar Stefanin – das sind die zehn Profitänzer der elften „Dancing Stars“-Staffel. Ab Freitag, dem 31. März 2017, führen sie ihre prominenten Tanzpartner beim ORF-eins-Tanzevent aufs Parkett. Welcher Profi mit welchem Promi tanzt, ist nach wie vor ein gut gehütetes Geheimnis, das am Montag, dem 6. März, im Rahmen eines Presseevents gelüftet wird. Die Promis der elften Staffel sind: Wettermoderatorin Eser Ari-Akbaba, Moderator und Musiker Martin Ferdiny, Musicalstar Ana Milva Gomes, FM4-Moderatorin Riem Higazi, Ski-Ass Nicole Hosp, Schauspieler Martin Leutgeb, Schauspieler und Produzent Otto Retzer, Fußballlegende Walter „Schoko“ Schachner, Sänger und Musiker Norbert Schneider, Kabarettistin und Schauspielerin Monica Weinzettl.

orf graftsm 20170201104846 „Dancing Stars“: Profitänzers elfte Staffel

Im Bild: Dimitar Stefanin, Conny Kreuter, Florian Gschaider, Lenka Pohoralek, Thomas Kraml, Maria Santner, Danilo Campisi, Alexandra Scheriau, Willi Gabalier, Roswitha Wieland.

Dimitar Stefanin ist erstmals bei „Dancing Stars“ als Profitänzer mit dabei. Er begann im Alter von acht Jahren zu tanzen und ist vierfacher bulgarischer Meister sowie WM-Semifinalist über 10 Tänze. Ab seinem 16. Lebensjahr trainierte Dimitar in Italien und seit drei Jahren unterrichtet der 22-Jährige in Wien.

Aus vergangenen „Dancing Stars“-Staffeln als Profitänzer bekannt und wieder mit dabei sind:

Danilo Campisi war bereits 2014 als Profitänzer mit dabei. Er führte Melanie Binder durch die neunte Staffel des ORF-Tanzevents.

Willi Gabalier war 2012 zum ersten Mal mit dabei und tanzte mit Brigitte Kren. 2013 ging er mit Marjan Shaki an den Start und erreichte das Finale. 2016 tanzte er mit Jazz Gitti.

Florian Gschaider tanzte bei seinem ersten Antritt 2011 mit Alexandra Meissnitzer direkt ins Finale des ORF-Tanzevents. 2012 ging er mit Sueli Menezes an den Start und 2013 mit Monika Salzer. 2016 führte er Verena Scheitz zum Sieg.

Thomas Kraml war 2012 zum ersten Mal dabei und tanzte mit Eva Marold. 2013 ging er mit Angelika Ahrens an den Start, 2014 mit Andrea Buday und 2016 mit Sabine Petzl.

Conny Kreuter stieß 2016 zu den „Dancing Stars“ dazu. Ihr Tanzpartner in der zehnten Staffel des ORF-eins-Tanzevents war Fadi Merza.

Lenka Pohoralek war 2012 zum ersten Mal dabei und tanzte mit Albert Fortell. 2013 ging sie mit Gregor Glanz an den Start und 2014 mit Erik Schinegger. 2016 tanzte sie mit Thomas May.

Maria Santner war 2012 zum ersten Mal dabei und tanzte mit Michael Schönborn. 2013 war Biko Botowamungo ihr Promipartner, 2014 tanzte sie mit Marco Angelini und 2016 mit Georgij Makazaria jeweils direkt ins Finale.

Alexandra Scheriau war 2016 zum ersten Mal im „Dancing Stars“-Profiteam mit dabei. Sie ging gemeinsam mit Gery Keszler an den Start.

Roswitha Wieland ging bei ihrer „Dancing Stars“-Premiere 2011 mit James Cottriall an den Start. 2012 tanzte sie mit Frenkie Schinkels ins Finale und 2013 war Gerald Pichowetz ihr Promipartner. Mit Daniel Serafin fegte sie 2014 und mit Thomas Morgenstern (bis zum Finale) 2016 über das Parkett.

Moderiert wird die Erfolgsshow einmal mehr von Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger. Am Jurypult nehmen diesmal Nicole Burns-Hansen, Karina Sarkissova, Balázs Ekker und Dirk Heidemann Platz.

Foto: ORF

Share