Flagge Österreich Flagge Österreich
Donnerstag, 24. August 2017
Besser Länger Leben » Allgemein » Designerin M. Hoermanseder kleidet Postler ein

Designerin M. Hoermanseder kleidet Postler ein

Exklusive Kollektion für 12.000 Mitarbeiter.

post ag neue uniformen detail herren zusteller Designerin M. Hoermanseder kleidet Postler ein

Urbanes Flair und Falco-Sounds am Wiener Donaukanal: Im Rahmen eines Fashion-Events wurden die neuen Uniformen der Post präsentiert. Federführend für das Design der neuen Dienstkleidung ist Stardesignerin Marina Hoermanseder. „Als Imageträger repräsentieren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Unternehmen nach außen – Auftritt und Aussehen spielen dabei eine große Rolle. Es war uns aber besonders wichtig, dass die Dienstkleidung nicht nur optisch am Puls der Zeit ist, sondern dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das neue Outfit gerne tragen und sich darin wohlfühlen. Marina Hoermanseder verbindet in ihrer Kreation Design und Funktionalität eindrucksvoll miteinander“, so Georg Pölzl, Generaldirektor der Österreichischen Post, zu den neuen Uniformen.

Kleidungsstücke sind individuell zusammenstellbar

Die neue Dienstkleidung führt das Post-Gelb als Signalfarbe noch stärker als Bestandteil der Wiedererkennung und trägt Stempel-Prints, die Marina Hoermanseders Schriftzug aufgreifen und als Stilmittel fungieren. Die Kleidungsstücke sind individuell – je nach persönlicher Präferenz, Wetterbedingungen und Arbeitsumfeld – zusammenstellbar.

„Für mich ist es eine Freude, meinen Designauftrag als österreichische Modemacherin im Rahmen der neuen Uniformen der Österreichischen Post wahrzunehmen. Als Designerin war es im Zuge des Entwicklungsprozesses – vor allem während meines Tags als Mitarbeiterin in der Filiale und als Zustellerin – spannend, hautnah zu erleben, wie wichtig perfekte Schnittführung und hochwertige Materialien für die Qualität und den Tragekomfort einer Uniform sind. Aufbauend auf diesen Erfahrungswerten haben wir ein Design entwickelt, das diesem Anspruch gerecht wird und dennoch unverkennbar meine Handschrift trägt“, so Marina Hoermanseder zur erfolgreichen Kooperation mit der Österreichischen Post.

post ag neue uniformen marina hoermanseder mitarbeiterinnen Designerin M. Hoermanseder kleidet Postler ein

Finaler Roll-Out Anfang 2019

Schon während des Entwicklungsprozesses hatten die zukünftigen Träger die Möglichkeit, Anregungen zu Look, Schnitt und Komfort zu geben, die in den Entwürfen integriert wurden. Ehe das finale Roll-Out erfolgt, startet im August 2017 ein zweiphasiger Tragetest (Sommer und Winter), in dem gegebenenfalls noch Adaptierungen vorgenommen werden können. Ab Anfang 2019 werden rund 12.000 Mitarbeiter in der Zustellung, im Filialnetz und in der Güterbeförderung in der neuen Dienstkleidung anzutreffen sein.

(as)

Foto: Österreichische Post AG/Stefan Gergely

Share