Flagge Österreich Flagge Österreich
Donnerstag, 23. November 2017
Besser Länger Leben » Allgemein » Mit leichtem Übergewicht im Alter länger leben

Mit leichtem Übergewicht im Alter länger leben

13 08 065 004 Mit leichtem Übergewicht im Alter länger leben

© Medioimages/Photodisc/Thinkstock

Es heißt ja, dass man so circa ab 40 Jahren jedes Jahr ein Kilo zunimmt. Durch die natürliche Alterung wird der Stoffwechsel gedrosselt und man verbraucht weniger Energie, deshalb legt man bei gleicher Ernährung auch mehr zu. Doch ist das wirklich so schädlich, wie bisher immer behauptet wird?

Mehrere Studien in Australien und den USA haben ergeben, dass ältere Menschen mit einem BMI zwischen 25 und 35 ein deutlich geringeres Risiko haben, in einem bestimmten Zeitraum zu sterben, als Normalgewichtige mit einem BMI zwischen 20 und 25. Dieser Effekt tritt allerdings erst in einem hohen Alter ein. Unklar ist auch immer noch, welche Faktoren für dieses Ergebnis sorgen.

BMI alleine macht es nicht

Wichtig ist, wie sich das Gewicht zusammensetzt. Durch ausreichend Bewegung und sportliche Aktivitäten im Alter, für die es in vielen Städten auch immer mehr spezielle Angebote für Senioren gibt, kann man Muskeln erhalten und aufbauen. Auch beim Auftreten von normalen Alterungsprozessen wie Blasenschwäche sind Inkontinenzprodukte von Tena sehr hilfreich, um weiterhin leichten Sport zu machen. Muskeln wiederum sorgen für eine gute Haltung, einen aktiven Stoffwechsel und beugen beispielsweise auch Arthrose vor. Der Body-Mass-Index hat in einigen Fachkreisen als alleiniges Mittel zur Ermittlung von Übergewicht nämlich bereits ausgedient, da er vor allem bei älteren Menschen die wichtigen Faktoren außen vorlässt: ob das Gewicht durch Muskeln oder Fett verursacht wird und wo die Fettzellen sich befinden.

Prävention ist auch im Alter immer noch sehr wichtig. Manche Ärzte meinen auch, dass die Ergebnisse der Studie darauf zurückzuführen sind, dass ältere Menschen mit Übergewicht ihre Untersuchungen und gesundheitliche Präventionsangebote eher annehmen und regelmäßiger zum Arzt gehen, weil sie wissen, dass sie vorsichtig sein müssen. Andere wiederum nehmen an, dass Senioren mit leichtem Übergewicht länger leben, weil sie im Fall von schweren Krankheiten mehr Reserven haben und robuster sind und deshalb auch eine höhere Überlebensrate, beispielsweise bei Herzinfarkten und Schlaganfällen haben. Man darf natürlich nur nicht vergessen, dass zu viel Übergewicht Herzkrankheiten wiederum begünstigt.

Genuss und Lebensfreude sind wichtig

Es gilt also wie üblich die Regel: alles in Maßen ist erlaubt. Wer zufrieden ist, lebt ebenfalls länger und somit sollten Lebensfreude und genussvolle Ernährung bei aller Vorsicht wegen Übergewicht trotzdem mit einer gewissen Lockerheit angegangen werden. Wichtig ist vor allem, sich gesund und ausgewogen zu ernähren, anstatt um jeden Preis leichtes Übergewicht loswerden zu wollen. Denn gerade bei älteren Menschen werden zuerst Muskeln abgebaut und es besteht das Risiko von Mangelerscheinungen.

Share