Flagge Österreich Flagge Österreich
Samstag, 23. September 2017
Besser Länger Leben » Allgemein » Unser täglicher Kaffeegenuss auf Knopfdruck.

Unser täglicher Kaffeegenuss auf Knopfdruck.

LifeLeben Unser täglicher Kaffeegenuss auf Knopfdruck.

256127 web R K B by cook pixelio.de  Unser täglicher Kaffeegenuss auf Knopfdruck.

Foto: R_K_B_by_cook_pixelio.de

Aber achten Sie auf die richtige Pflege ihres Kaffeeautomaten

Kaffeevollautomaten liegen im Trend. Sie bereichern den modernen Haushalt und bieten seinen Bewohnern die Möglichkeit, mit nur einem Knopfdruck verschiedene Kaffeekreationen wie Espresso, Café Crème oder Cappuccino aus frisch gemahlenen ganzen Bohnen zuzubereiten. Kenner schätzen zudem das schonende Brühverfahren: Dank der sorgfältigen Abstimmung von Temperatur und Zeit kann sich das Aroma richtig entfalten. Kein Wunder also, dass die Nachfrage nach Kaffeepad- und Kapselsystemen, aber auch nach Voll- und Halbautomaten sowie Siebträger- und Kolbenmaschinen steigt. Sobald die Maschine jedoch langsamer oder unregelmäßig arbeitet oder sich die Qualität der Crema verschlechtert, sollte sie entkalkt werden.

Spezial-Entkalker liefern hier hervorragende Ergebnisse.

Empfehlenswert sind Flüssigentkalker in anwendungsfertiger Portionierung und unbedingt zu achten auf  Geruchsneutralität, Lebensmittelsicherheit und Umweltverträglichkeit. Er befreit die Leitungen schnell und effektiv von Kalkablagerungen, verlängert so die Lebensdauer der Maschine und gewährleistet bleibenden Kaffeegenuss.

Wer auf alte Hausmittel wie Essig oder Zitronensäure zurückgreift, tut sich und der Maschine meist keinen Gefallen. Während der recht langsamen Entkalkung mit Zitronensäure können sich Niederschläge bilden, die feine Leitungen und Ventile in Kaffeemaschinen unter Umständen verstopfen. Außerdem besteht die Gefahr, dass sich durch Zitronensäure eine unlösliche Schicht bildet, die den Kalkbelag versiegelt.

590908 web R K by Peter Freitag pixelio.de  Unser täglicher Kaffeegenuss auf Knopfdruck.

Foto: Peter-Freitag_pixelio.de

Auch Essig oder Essigessenz sind nichts für Genießer – zumindest nicht als Entkalker. Denn sowohl die Essigsäure als auch die enthaltenen Geschmacksstoffe entwickeln einen unangenehmen Geruch bei der Entkalkung. Zudem können einige Kunststoffe mit der Zeit diesen Geschmack annehmen, andere werden von Essigsäure sogar angegriffen. Experten raten vor allem bei teuren Kaffeevollautomaten zu speziell entwickelten Entkalkern.

Durchschnittlich 150 Liter trinkt jeder von uns pro Jahr.

Für viele beginnt der Tag mit einer köstlichen Tasse Kaffee – zu Hause und auch im Büro, beim Plausch mit der Freundin oder nach dem Essen ist das Heißgetränk unverzichtbar. Zwei bis drei Tassen pro Tag gelten sogar als gesundheitsfördernd.

Unser Tipp: Richtig gepflegt haben Sie über Jahre Freude und perfekten Kaffegenuß.

txn

Share