Flagge Österreich Flagge Österreich
Freitag, 17. November 2017
Besser Länger Leben » Auto » 33. Großer Automobil Preis Österreich

33. Großer Automobil Preis Österreich

Der ARBÖ lud Österreichs Automobilgrößen, Medienleute und Freunde in das ColosseumXXI nach Wien zur Verleihung der Klassensieger 2016 ein.

Diesen Galaabend nahmen viele Fachleute zum Anlass mit Mitbewerbern, Journalisten und ARBÖ Vertreter Fach zu simpeln. Ein sehr großes und zentrales Thema war an diesem Abend die prognostizierte Entwicklung des Automobilmarktes insgesamt, Elektromobilität, Vernetzung der Autos bis hin zum Autonomen fahren mit allen seinen rechtlichen noch ungeklärten Aspekten. Ziemlich unsicher hinsichtlich der Entwicklung alternativer Motorenkonzepten gaben sich die Fachleute, denn bei allen Euphorie für Elektroautos, wo würde denn der gesamte Strombedarf dann herkommen und die befürchteten Staus beim Stromtanken wären das zweite Problem.

IMG 2391 33. Großer Automobil Preis Österreich

So meinte etwa ARBÖ-Präsident Dr. Heinz Hofer in seinem Statement: „Wenn die Prognosen für das Jahr 2030 stimmen, würde es dann immer noch zwei Drittel aller Neuwagen geben, die über einen konventionellen Antrieb verfügen, natürlich mit Verbrennungsmotoren der neuersten Generation.“

Verbrennungsmotoren versus Elektroautos

Ein erstes Zeichen zur Förderung und Bewusstseinsbildung von neuen technologischen Verbrennungsmotoren (variable Einspritzung) – die verbrauchsärmer sind, setzte der ARBÖ mit der Wahl des Umwelt- Preis auf einen Verbrennungsmotor der neuen Generation! Der Gewinner der ARBÖ Jury ist der VC-Turbo von Nissan-Tochter Infiniti, der erst kürzlich auf der Motor Show in Paris vorgestellt wurde.

GOEAP2016 03   Copy 33. Großer Automobil Preis Österreich

Leider konnten alle Teilnehmer des Galaabends die zeitgleich ausgestrahlte ORF1 Sendung „Undercover Boss“ nicht sehen, wo sich ARBÖ-Generalsekretär Gerald Kumnig – total verkleidet – als vermeintlicher Lehrling beim ARBÖ bewarb und arbeitete. So erlebte der Generalsekretär alle Sorgen und Probleme beim ARBÖ hautnah mit und weiß nun wo der „berühmte  Schlüssel zum Erfolg“ anzusetzen ist.

Die Preissieger  die von der ARBÖ Fachjury gewählt wurden

Kategorie Start in der Preisklasse bis zu 20.000 Euro

Platz 1: Seat Ateca

Platz 2: Renault Mégane

Platz 3: Fiat Tipo

Kategorie Medium in der Preisklasse 20.001 bis 50.000 Euro

Platz 1: Alfa Romeo Giulia

Platz 2: VW Tiguan ex aequo mit Volvo S90/V90

Platz 3:  –

Kategorie Premium in der Preisklasse ab 50.001 Euro

Platz 1: Tesla Model X

Platz 2: Porsche Panamera

Platz 3: Porsche 718

Share