Flagge Österreich Flagge Österreich
Donnerstag, 24. August 2017
Besser Länger Leben » Autotitle_li= Lifestyle » Luxus pur: Rolls-Royce Phantom 8

Luxus pur: Rolls-Royce Phantom 8

Nach 15 Jahren präsentiert die BMW-Tochter in London die achte Generation des Luxus-Flagships.

phantom 8 aufmacher Luxus pur: Rolls Royce Phantom 8

In der achten Generation des Phantom setzt Rolls-Royce Motor Cars auf ein runderneuertes Design, kombiniert mit einem gelungenen Mix aus bekannten Wiedererkennungsmerkmalen wie dem markanten Kühlergrill und der weltberühmten Figur „Spirit of Exctasy“. Ein schrägeres Heck verleiht der knapp sechs Meter langen Luxuslimousine mehr Dynamik. Rolls-Royce setzt bei dem Schwergewicht auf Leichtbau, das Fahrgestell basiert auf einer völlig neuen Aluminium-Architektur, die einerseits Gewicht spart und das Chassis um rund 30 Prozent steifer macht. Ebenfalls neu sind die Konstruktion der Doppelquerlenker-Vorderachse und der Mehrlenker-Hinterachse.

Dazu gibt es eine Luftfederung, deren Niveau sich selbst ausgleicht. Eine Kamera in der Windschutzscheibe scannt die Straße und stimmt die Aufhängung bis 100 km/h proaktiv auf die Gegebenheiten ab. Passend dazu verfügt der Phantom erstmals über eine Allradlenkung und 22-Zoll große Leichtmetallfelgen. Neue LED-Laser-Scheinwerfer tauchen die Fahrbahn in helles Licht.

phantom 8 1 Luxus pur: Rolls Royce Phantom 8

Das „beste Auto der Welt“

Für seinen Hersteller Rolls-Royce handelt es sich beim Phantom 8 nicht nur um das technologisch fortschrittlichste Modell, sondern ganz in der bescheidenen Tradition der Marke, um das neue „beste Auto der Welt“. Komfort steht über allem. Im schallgedämmten Innenraum leuchtet über den Passagieren ein Sternenhimmel, das Armaturenbrett zeigt sich deutlich moderner als bisher. Die Instrumente sind digitalisiert, zentrales Element der neuen Konsole ist ein 12,3-Zoll-Display für das Infotainment-System, welches auch das Programm auf große Bildschirme im Fond überträgt. Dort sorgen auch neue Sitze in mehreren Varianten für absolute Bequemlichkeit.

Und noch etwas exklusives bietet Rolls-Royce: in Anlehnung dessen, dass viele Besitzer ihre Fahrzeuge aus der Phantom-Familie als Kunstwerke gestalteten, wird der Platz vor dem Beifahrersitz „The Gallery“ genannt und für individuelle Werke diverser Künstler genutzt.

phantom 8 2 Luxus pur: Rolls Royce Phantom 8

Herzstück des Phantom 8 ist ein neu entwickelter 6,75-Liter-V12-Twinturbo.

Der sorgt mit seinen 563 PS für 900 Newtonmeter Drehmoment, sogar bei niedrigen 1700 Umdrehungen. Gekoppelt ist der mächtige Motor an eine satellitengestützte Achtgangautomatik von ZF.

Wer so viel Luxus haben will, sollte mindestens 400.000 Euro für den Phantom 8 veranschlagen. Publikumspremiere feiert das neue Luxusmodell von Rolls Royce auf der IAA 2017, vom 14. bis 24. September in Frankfurt/Main.

oln

Foto: © BMW Group

Share