Flagge Österreich Flagge Österreich
Dienstag, 25. April 2017
Besser Länger Leben » Auto » Mercedes A-Klasse mit 4matic

Mercedes A-Klasse mit 4matic

Die neue Generation A-Klasse gibt sich jung und modern – ideal um das Älterwerden damit hinauszuzögern. Speziell mit dem kräftigen 2,1 l Dieselmotor in Kombination mit Automatik, Allradantrieb und seiner Leistung von 130 kW schiebt er mächtig an. Alle Details erfahren Sie hier bei uns.

Auf gerademal 4,29 m Länge steckt bei dem von uns getesteten 220 d 4matic jede Menge Hightech drinnen, wofür man bei anderen Mercedes Modellen viel tiefer in die Tasche greifen muss.

Zuerst ein Wort zum Design

mercedes benz a class w176 wallpaper 03 1920x1200 05 2015 Mercedes A Klasse mit 4matic

Es muss natürlich jedem Käufer klar sein, dass bei diesem Dimensionen nicht Platz in Hülle und fülle vorhanden sein kann, aber mal ehrlich wie oft fährt man mit mehr als zwei Personen. Dafür fährt man eine sehr kompakte viertürige Limousine mit Mercedes Qualitäten, die in jeder Sekunde des täglichen Autofahrens wirklich Spaß macht. Na gut vielleicht nicht beim vollbeladen, denn im 341 l großen Kofferraum geht ein(!!) mittlerer Koffer nur quer hinein. Da heißt es ab 2 Koffer Rücksitze umlegen.

Die neuerdings stark zugespitzte Frontpartie und der markante Diamantgrill sorgen für einen selbstbewussten Auftritt und einen energischen Blick egal beim Betrachter auf der Straße oder bei stoischen „Linksfahrern“ auf der Autobahn. Sowohl von vorne wie seitlich sieht der neue A Klasse sehr sportiv aus, nicht zu ausladend und erweckt daher keinen Neid, dafür so manche Begehrlichkeit.

Die optionalen LED High Performance-Scheinwerfer bieten eine höhere Lichtintensität und begeisterten uns ab dem ersten Moment mit dem blauen Welcome-Licht, das den Lichtleiter mit einem blauen Leuchten belebt. Zudem setzen die Heckleuchten hinten in LED-Technik optische Akzente und verbessern die Sichtbarkeit.  Neueste Technik pur – Dank eines „trifunktionalen Lichtleiters“ sind keine einzelnen LEDs mehr erkennbar, sondern diese verschmelzen zu einer optischen Einheit, in der Tagfahrlicht, Blinker und im Positionslicht integriert sind.

Der Innenraum ein Ebenbild von Außen

Auch hier gilt es bei einer Innenraumbreite von rund 1,40 m heißt es enger Platz nehmen. Ein Gefühl von Enge kommt nur im ersten Moment auf oder wenn man wie unsereins als Autotester gerade von einer Luxuslimousine mit gerade fürstlichen Innenraumausmaßen umsteigt. Bereits nach wenigen Kilometern genießt man das Fahren speziell in der Stadt oder auf schmalen Landstraßen und ist froh keine 2 Meter Breite durch den Großstadtdschungel dirigieren zu müssen. Der kleine Mercedes bringt es auf 1,78 m Breite.

mercedes benz a class w176 wallpaper 08 1920x1200 05 2015 Mercedes A Klasse mit 4matic

Der Gesamteindruck ist sogar erfreulich „luftig“, speziell mit einer helleren Innenfarbe von Sitzen, Dachhimmel und Seitentüren. Ein schwarzer Innenraum kommt einem dagegen wirklich kleiner vor- wie Farben täuschen können. Das hochwertige Interieur wurde – ganz Mercedes typisch bei den jüngsten Modellen, mit Liebe zum Detail gestaltet und in Exklusivität und sportlicher Anmutung weiter gesteigert. Formen, Oberflächen und Materialien bilden ein harmonisches, hochwertiges Ganzes und entsprechen optisch und haptisch auch hohen Ansprüchen. Käufer können zwischen drei Sitzvarianten für besten ergonomischen Komfort wählen. Im Bereich der Instrumententafel und der Schalter finden sich hochwertige neue Zierelemente. Exklusive Ausstattungsumfänge wie die auf Wunsch erhältliche Ambientebeleuchtung mit zwölf (!!) verschiedenen Farben, eine neue Lenkradgeneration im 3-Speichen-Design und das neue Design des Kombiinstruments mit Multifunktionsdisplay in Farbe, runden das hochwertige Interieur der A-Klasse ab.

Wie fährt sich die neue A-Klasse?

Bereits auf den ersten Kilometern merkt man die Souveränität des Fahrwerks und aller beteiligten Komponenten wie Getriebeabstufung, Allradantrieb und Dieseltriebwerk. Der A-Klasse Mercedes lässt sich spielerisch mit der bestens abgestimmten Lenkung manövrieren, sowohl enge Kurven wie Kurven wie Autobahnauffahrten mit größeren Radien bewerkstelligt der Wagen bestens. Auch auf der Autobahn ist man gut aufgehoben, Leistung steht immer genügend zur Verfügung und Dank des geringen Geräuschpegels muss man höllisch aufpassen das Tempolimit von 130 km/h nicht zu überschreiten. Hier hilft jedenfalls der Tempomat vor unliebsamen Überraschungen.

mercedes benz a class w176 wallpaper 02 1920x1200 05 2015 Mercedes A Klasse mit 4matic

Auf deutschen Autobahnen spielt er in der obersten Liga mit, eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 7,5 Sek. und eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h bestätigen dies jedenfalls. So macht reisen wirklich Spaß. Auch bleibt dabei der Dieselverbrauch in überschaubaren Grenzen, der EU-Kraftstoffverbrauch kombiniert ist mit 4,9 l auf 100 km/h angegeben. Wie immer ist dieser Wert Theorie in der Praxis kamen wir auf unter 6,0 l. Gemessen an der Leistung, wohlgemerkt mit Automatik (7G-DCT) und Allradantrieb (4matic). Schon erstaunlich was heute technisch möglich ist. Natürlich treiben lange und schnell gefahrene Autobahnetappen den Dieselkonsum in die Höhe.

Das 7G-DCT Automatikgetriebe bietet einzigartige Kombination von Komfort, Sportlichkeit und Sparsamkeit und hat uns im Testalltag begeistert. Das automatisierte 3-Wellen-Doppelkupplungsschaltgetriebe verfügt über sieben Gänge und zwei Teilgetriebe mit jeweils eigener Kupplung und ermöglicht damit schnelle und sanfte Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung.

Mit den vier Programmen „Eco“, „Comfort“, „Sport“ und „Manual“ als Bestandteil von DYNAMIC SELECT lässt sich die Schaltcharakteristik von spritsparend bis sportlich vorwählen. Bei einem Kick-down überspringt die elektronische Steuerung einzelne Gangstufen, anstatt die Gänge einzeln herunterzuschalten.

Mit dem Allradantrieb 4matic sind schlechtes Wetter und verschneite Straßen kein Problem mehr

mercedes benz a class w176 amgperformance4matic 814x443 07 2015 Mercedes A Klasse mit 4matic

Mehr Kontakt zur Straße und weniger Reibungsverlust zwischen Motor und Rad geht hier nicht. Denn alle vier Räder werden direkt angetrieben und entfalten so eine souveräne Vortriebskraft. Der Allradantriebs 4MATIC sorgt in jeder Fahrsituation für ein bestmögliches Verhältnis von Dynamik, Traktion und Effizienz durch eine vollvariable Drehmomentverteilung, die vom reinen Frontantrieb bis zu einer Verteilung von 50 : 50 reicht.

Assistenzsysteme erleichtern der Autoalltag

Als Autofahrer müssen Sie eine ganze Reihe von Herausforderungen bei unterschiedlichen Verkehrssituationen und Wetterbedingungen meistern. Die A-Klasse ist dafür bestens gerüstet und unterstützt auch die gestiegenen Komfortwünsche bestens. Eine Vielzahl von innovativen Sicherheits-, Komfort- und Assistenz-Systemen kann frühzeitig vor eventuell kritischen Situationen warnen und kann den Fahrer dabei unterstützen, Gefahren zu vermeiden.

Hier eine Aufzählung der wichtigsten Systeme:

- Adaptiver Fernlicht-Assistent (Bestandteil des optionalen Intelligent Light System)

- Aktiver Park-Assistent, inklusive PARKTRONIC (optional)

- Aufmerksamkeitsassistent ATTENTION ASSIST

- Bremsassistent BAS

- Bremssystem ADAPTIVE BRAKE

- DISTRONIC PLUS Abstandsregeltempomat, inklusive COLLISION PREVENTION ASSIST

PLUS

- Fahrlicht-Assistent

- Feststellbremse, elektrisch

- Geschwindigkeitslimit-Assistent

- Kollisionswarnung COLLISION PREVENTION ASSIST

- Rückfahrkamera (optional)

- Spurhalte-Assistent (optional)

- Totwinkel-Assistent

Zu erwähnen wäre noch das Multimediapaket, damit sind Sie mit der Welt verbunden. Auf jedem Bit des Weges. Mittels ihrem Mobiltelefon und der USB-Verbindung erscheint ihr Screen auf dem 20,3 Zentimeter großen Display des Bedien- und Anzeigesystems COMAND Online. Nur eine von vielen multimedialen Lösungen – digital und intuitiv.

mercedes benz a class w176 wallpaper 01 1920x1200 05 2015 Mercedes A Klasse mit 4matic

Unzählige Ausstattungsvarianten von Lifestyle bis Motorsport Edition stehen dem Käufer zur Verfügung und erfüllen fast jeden Wunsch. Natürlich hat dies alles seinen Preis. Mit reichlich Zusatzausstattung, kann der Kaufpreis schnell mal bei 50.000,- liegen. Der Grundpreis von 29.764,- mutet da wie ein Schnäppchen an. Aber geballte Technik hat immer seinen Preis.

Unser Fazit:

Sportlich geschnittene viertürige Limousine mit jeder Menge an Technik, Komfort und Sicherheit. Sparsam im Umgang mit Treibstoff und Gepäckangebot. Aber dafür ein sehr kompakter Wolf im Schafpelz. Ideal für Menschen die Kompaktheit und einen niedrigen Schwerpunkt schätzen.

Fotos: Mercedes Benz

Share