Flagge Österreich Flagge Österreich
Samstag, 23. September 2017
Besser Länger Leben » Auto » Hyundai Veloster der Sportliche

Hyundai Veloster der Sportliche

Ein Auto, für alle sportlichen Junggebliebenen.

P1010367 Hyundai Veloster der Sportliche

Tatsächlich der neue Hyundai Veloster setzt neue Maßstäbe, ein Auto mit 3 Türen, Fahrerseitig eine und Beifahrerseite zwei Türen. Den Designer ist ein kompakter, sportlicher und toll gestylter Sportwagen oder besser gesagt Coupe gelungen. Aufregendes Design vorne mit weit in die Kotflügel reichende Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht., seitlich fallen die ausgestellten Kotflügel auf und hinten mittig zwei Auspuffrohre, eine Heckklappe und eine zweigeteilte Heckglasscheibe, die die Sicht nach hinten optimiert. Auffallend nach hinten abfallend ist die Dachlinie, die dem Auto seine sportliche Note verleiht. Attraktiv dabei das durchgehende Glasdach von vorne bis nach hinten, dass sich zudem auch wie ein Schiebedach verwenden lässt und viel Licht in das Wageninnere bringt.

Natürlich ist ein so sportliches Auto nicht für alle Menschen über 50, ab diejenigen, die es sportlich und originell wollen, kommen auf ihre Rechnung. Es gibt ganz nebenbei eine gar nicht so kleine Anzahl an Menschen über 60, die Sportwagen und sportliche Autos bevorzugen, was auch die Verkaufszahlen beispielsweise von Mercedes SLC, VW Scirroco und Co beweisen.

P1010371 Hyundai Veloster der SportlicheDer erster Eindruck von Innen

Gratulation an die Designer, man nimmt Platz und ist begeistert, alles liegt wie angegossen man neigt dazu zu denken „Warum gab es den Veloster noch nicht wie ich 25 Jahre alt war?“. Sportliche Armaturen mit Tacho und Drehzahlmesser, griffiges Lenkrad mit den wichtigsten Bedientasten, mittig – im typischen Hyundaidesign – die sich mittig zuspitzende Bedienkonsole mit Navigation, Klima, Radio und Lüftung. Alle von uns bisher getesteten Hyundai Autos hatten innen diese Form, doch im Veloster ist es unserer Meinung nach am besten gelungen. Während unseres Test wurden wir mehrfach angesprochen und einige Interessierte wollten sich sogar den Innenraum ansehen.

Natürlich kann bei einem Sportwagen mit 4,22 nicht „Welten“ bewegen, aber man hat nie ein beengtes Gefühl, schon gar nicht vorne und hinten Dank der 3. Tür kann man auch bequem einsteigen und auch sitzen. Auch für 320 Liter Gepäck ist Platz.

P1010372 Hyundai Veloster der SportlicheUnd wie fährt sich der Veloster?

Gratulation auch an die Fahrwerkstechniker, natürlich etwas straffer ohne unbequem zu wirken. Sportlich die Lenkung, man freut sich auf kurvenreiche Straßen und mit seinem 6-Ganggetriebe hat man jederzeit den passenden Anschluss, kann aber für einen Sportwagen relativ schaltfaul fahren. Mit dem 1,6 DDI Benziner mit 140 PS/103 KW verfügt man über hervorragende Fahrwerte und der Verbrauch hält sich auch in Grenzen (Normverbrauch gemischt 5,3 l 100 km), im Test verbrauchten wir ehrliche 6, 4 l 100 km.

P1010369 Hyundai Veloster der SportlicheAuch was die technische Ausstattung betrifft , hat man beim Veloster bereits einiges mit an Board wie beispielsweise Reifenfülldruckkontrolle, USB/Ipod und AUX Anschluss, Radiofernbedienung am Lenkrad, Klimaanlage, Audiosystem und Außenspiegel elektrisch und beheizbar. In den Ausstattungsstufen Spot und Sport plus finden sich Navi mit 7 Zoll Farbmonitor, Rückfahrkamerabild, Premium Audioanlage, Supervision Armaturen u.v.m.

P1010374 Hyundai Veloster der Sportliche

Unser Fazit:

Ein sportlicher Wagen, der schick ist, Platz für 2+2 Personen hat, flott und sparsam ist und so für manchen „Senior oder Seniorin“ ein wahrer Jungbrunnen sein wird. Ganz nebenbei auch das Kofferraumvolumen ist mit 320 Liter das Größte seine Klasse. Ein fairer Preis ab 22.990,- für das Gebotene.

A Hyundai Veloster der Sportliche

Share