Flagge Österreich Flagge Österreich
Montag, 11. Dezember 2017
Besser Länger Leben » Auto » Kurzvorstellung Range Rover Sport Hybrid

Kurzvorstellung Range Rover Sport Hybrid

Land Rover startet ins Hybrid-Zeitalter. Zum ersten Mal stellt der britische 4×4-Spezialist den Range Rover Sport Hybrid vor.

17 Kurzvorstellung Range Rover Sport Hybrid

Das Modell kombiniert herausragende Wirtschaftlichkeit und deutlich reduzierte CO2-Emissionen mit der Bandbreite an Fähigkeiten, die Land Rover-Modelle auszeichnet.

Der neue Hybridantrieb des Range Rover Sport besteht aus dem modernen, 215 kW (292 PS) leistenden 3,0-Liter-SDV6, einem 35 kW (48 PS) starken Elektromotor und der Acht-Stufen- Automatik aus dem Haus ZF. Der Pilot kann zwischen drei Fahrmodi wählen: reiner Dieselbetrieb, reiner Elektroantrieb oder beide Aggregate gemeinsam. Das gesamte Hybridsystem wiegt inklusive Lithium-Ionen-Akku weniger als 120 Kilogramm.

Das Elektrotriebwerk allein stellt ein maximales Drehmoment von 170 Nm bereit – zur Unterstützung beim Überholen oder als eigenständiger Antrieb. Zugleich fungiert der E-Motor als Generator, der die beim Bremsen entstehende kinetische Energie nutzt, um den Akku zu laden. Rein elektrisch kann der Hybrid mit einem Tempo bis zu 48 km/h rund 1,6 Kilometer zurücklegen, bevor der Turbodiesel nahtlos den Antrieb übernimmt.

Gemeinsam erzeugen Diesel und Elektromotor im Range Rover Sport eine Leistung von 250 kW (340 PS) bei 4000/min.

21 Kurzvorstellung Range Rover Sport Hybrid

Mit einem maximalen Drehmoment von 700 Nm muss die SDV6 HEV-Hybrideinheit keinen Leistungsvergleich mit dem größeren Achtzylinder-Diesel (SDV8) scheuen. Der Range Rover Sport beschleunigt mit Hybridantrieb in weniger als 7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Maximalgeschwindigkeit von 225 km/h. Gleichzeitig sinken die CO2-Emissionen um volle 26% auf 169 g/km, während der Kraftstoffverbrauch im kombinierten Zyklus mit 6,4 Litern pro 100 Kilometer einen für diese Fahrzeugklasse beeindruckend niedrigen Wert erreicht.

Die aktuelle Modellgeneration des Range Rover Sport wurde von Anfang an für die Integration eines Hybridsystems konzipiert. So findet die flüssigkeitsgekühlte Akkueinheit einen sicheren Platz unter dem Fahrzeugboden, in einer schützenden Halterung aus besonders hartem Borstahl, ohne dass das Platzangebot in Innenraum oder Gepäckabteil darunter leidet.

Der Range Rover Sport Hybrid bietet die gleiche großzügige Bestuhlung mit fünf Sitzen, den gleichen großen Kofferraum und das gleiche vollwertige Reserverad wie die konventionell angetriebenen Modellvarianten – keine Einschränkungen im Vergleich zu den übrigen Ausführungen – die optionale 5+2-Sitzplatzkonfiguration ist auch beim Hybridmodell möglich.

Bei Fahrleistungen und Fähigkeiten trumpft die neue Hybridversion gleichfalls auf gewohntem Range Rover-Niveau auf. Reichlich Leistung, beste Offroad-Eigenschaften und Vielseitigkeit sind Pluspunkte aller Ausführungen. Dazu tragen nicht zuletzt das satte Drehmoment und das hochentwickelte Vierradantriebssystem samt „Terrain Response 2“-Steuerung entscheidend bei. Eine große Wattiefe und die üppig bemessene Bodenfreiheit sorgen dafür, dass auch die Hybridmodelle keinem Gelände aus dem Weg gehen müssen.

Preise in Österreich:

€ 99.500,- Range Rover Sport Hybrid Autobiography € 110.800,-

Die Hybrid-Modelle sind damit aufgrund des NoVA-Vorteils in Österreich deutlich günstiger als die leistungsmäßig vergleichbare Variante mit SDV8-Dieselmotor.

Range Rover Sport Hybrid HSE

Share