Flagge Österreich Flagge Österreich
Mittwoch, 26. Juli 2017
Besser Länger Leben » Auto » Mazda MX-5 Fahrspaß pur

Mazda MX-5 Fahrspaß pur

Der meistverkaufte Sportwagen der Welt runderneuert, sportiver und attraktiver als jemals zuvor. Hier erfahren Sie alles.

Der neue MX-5 der nach dem KODO Design neu konzipiert wurde, ist ein echter Hingucker. Mazda geht mit KODO – the Soul of Motion, neue Wege, das bedeutet Dinge einfach anders zu machen als alle anderen. Die Mazdas Designer studierten die Bewegung von Tieren in ihren natürlichen Lebensräumen bis zu dem energetischen Moment, bei dem ein Bogenschütze seinen Pfeil spannt, einfach alles, um die muskulösen und fließenden Linien des Mazda MX-5 zu kreieren. Und genau so schaut der MX-5 auch aus. Lange Motorhaube, zurückversetzte Sitze und ein kurzes Heck – so muss ein Sportwagen aussehen.

IMG 2104 Mazda MX 5 Fahrspaß pur

Jederzeit für den Sprung nach vorne gerüstet zu sein. Die Karosserieform erscheint fast muskulös mit ihren weichen, runden Formen. Die ultraflachen Scheinwerfer unterstreichen diese Form noch zusätzlich. Auch das Heck hat einen starken Abgang und unterstreicht nochmals der Anspruch an legendäre Sportwagen.

Mit dem MX-5 ist es Mazda seit Jahren gelungen einen reinrassigen Sportwagen, der auf Fahrfreude und Individualismus setzt,  auf die Beine – die natürlich Räder sind – zu stellen. Rund 1,0 Mio MX-5 wurden bisher weltweit verkauft. Auch die jüngste Kreation hat da nichts an Dynamik und Sportlichkeit eingebüßt. Natürlich muss man sich bei so einem Auto im klaren sein, hier kauft man sich eine Fahrmaschine und keinen Kombi, aber dafür hat man am Wochenende und im Urlaub um so mehr Freude. Zu zweit mit kleinem Gepäck gehört man dann dafür zu den automobilen Individualisten.

Bevor wir weiter von der aufregenden Formgebung schwärmen, schauen wir in den Innenraum

IMG 2113 Mazda MX 5 Fahrspaß pur

Beim Innenraumdesign des Mazda MX-5 setzt sich die Verbindung mit der Außenwelt weiter fort, runde Formen, weiche Linien zeigen bei aller Sportlichkeit eine Anflug von Harmonie. Vielleicht ein Zugeständnis an die Beifahrerin. Die schwarzen Sportsitze mit roten Ziernähten erwarten den Fahrer und seine Beifahrerin sehr tief und unterstützen den Körper bestens in jeder Kurve. Die Armaturen – natürlich mittig der Drehzahlmesser – sind klar strukturiert und lassen sich gut ablesen. Das Lederlenkrad hat ebenfalls rote Ziernähte und liegt hervorragend in der Hand.

Naturgemäß herrscht vorne auf den beiden Sportsitzen eine gewisse Enge, aber das ist bei Sportwagen auch so gewollt. Man setzt sich in den Wagen, greift auf das Lenkrad und mit der rechten Hand auf den kurzen Schalthebel und ertappt sich wie man schon in Gedanken die Kurven am Meer an der Algarve dahinzieht. Vielleicht ein Traum, aber zumindest eine Überlegung wert. Ein Wort zum Preis (ab 26.090,-), der Mazda MX-5 schaut nach wesentlich mehr Kaufpreis aus, fährt sich aufregender als man es vermuten kann und gibt Soundmäßig irrsinnig viel her. Wir finden ein Sportwagen den man sich auch leisten kann.

Kurven, Kurven und Kurven und wenn es sein muss auch Autobahn.

Wie fährt sich der neue Mazda MX-5 Sportwagen? Wir finden der MX-5 ist ein wahrer Verwandlungskünstler zwischen seinem ruhigen Fahrverhalten und enormen Leistungspotenzial. Mit ihm kann man offen dahingleiten mit moderaten Tempo , bei geschlossenen Seitenscheiben fast zugfrei. Man genießt die Sonne, die Landschaft , das Meer, die Berge und die „begeisterten“ Blicke der vorbeifahrenden Autokollegen mit ihren geschlossenen Limousinen.

IMG 2108 Mazda MX 5 Fahrspaß pur

Aber man kann auch anders, die Fahrleistungen (Höchstgeschwindigkeit 214 km/h, 0 auf 100 km/h in 7,3 Sek.) sind ein Garant dafür, dass man nicht von einem Kleinwagen überholt wird. Wenn man den MX-5 fordert, dann grallt er die Läufe (Räder) in den Asphalt, nimmt Kurven in einer Geschwindigkeit, die man eigentlich gar nicht fahren wollte. Dabei begleitet von einem Motor- und Auspuffsound das echte Sportwagenfahrer erfreut und ihnen vermutlich feuchte Augen beschert.

Es macht wirklich Spaß aus Kurven heraus zu beschleunigen, das ABS lässt sogar einen gewissen Schlupf zu und es kann schon vorkommen das dann das Heck etwas nach vorne kommt. Aber alles unter Kontrolle, man weiß ja wie man reagiert und notfalls greift die Elektronik ein und verhindert schlimmeres. Aber ehrlich gesagt, so fährt man nicht lange, denn es wird für einen gestandenen Best Ager dann doch ziemlich anstrengend, überhaupt auf der Autobahn mit offenem Dach. Mit geschlossenem Dach ist es auf der Autobahn wesentlich ruhiger und man kann dann auch durchaus längere Autobahnetappen bewältigen. Dieses gilt natürlich für alle offenen Sportwagen.

IMG 2112 Mazda MX 5 Fahrspaß pur

Es ist dieses Gefühl von Überlegenheit – man könnte ja wenn man wollte. Und überhaupt mein „weichgespülter“ Geschäftswagen den ich wochentags fahre, ist mir manchmal schon zu langweilig. Hier ist Autofahren noch wie früher, man fühlt alles, man hört alles und riecht alles.

Unser Fazit

Egal, ob als einziger Sportautotraum oder als Zweit-, Dritt-, Frauen- oder als Urlaubsleihauto, der MX-5 macht ungeheuerlich Spaß, liegt gut zur Hand, fährt sich sportlich bis gleitend und einmal im Leben sollte man sich doch einen richtigen Sportwagen gönnen. Der Vorteil – diesen kann man sich auch leisten.

Share