Flagge Österreich Flagge Österreich
Freitag, 28. Juli 2017
Besser Länger Leben » Auto » Toyota Legende Hilux im Test

Toyota Legende Hilux im Test

Das Fahrzeug, dass den Nord- und den Südpol erreicht hat und der Einzige ist, dem das gelang. Wir haben ihm getestet, hier alles was er kann.

Der Hilux ist eine fixe Größe, dies beginnt schon bei seiner Länge von 5,33 m unendliche Expeditionen, Handwerker und Hüttenwirte vertrauen ihm schon lange und wollen sich nicht von ihm trennen. Der Hilux mit seiner DNA wie Abenteurerlust, Courage, Schlammspritzer hat seinen fixen Platz im Bereich Nutzfahrzeuge, Toyota hat ihn nun hübscher, praktikabler und interessanter gemacht.

toyota Hilux 2016 exterior tme 007 a full tcm 3041 692356 Toyota Legende Hilux im Test

Der Ausmaße sind geblieben, doch der neue breite Kühlergrill, die großen LED Schweinwerfer und die mächtigen Kotflügeln unterstreichen dies noch zusätzlich. Geblieben sind seine soliden Tugenden. Der von uns getestet Hilux 2,4 D-4D Lounge ist für jede Aufgabe gerüstet, für jedem Terrain gewachsen. Mit ihm hat man einen der zuverlässigsten Partner im Haus, im Feld, auf der Straße und überhaupt. Dank seines 4 Radantriebes kann der Winter kommen und auch jedes Gelände wird zum Spielplatz für den Hilux. Mit ihm kauft man sich die ultimative Sicherheit für alles was kommen kann. Und das Leben verlangt oft viel.

Es muss ja nicht in so einer Tortur enden wie die Kollegen des britischen Magazins „Top Gear“ den Hilux im Jahr 2006 unterzogen haben, indem sie ihn von einem 23. Stock eines Hauses in die Tiefe springen ließen. Erstaunlich daran war, der Hilux sprang danach sofort wieder an und die Kollegen fuhren dann noch mit dem völlig ramponiertem Hilux in die Redaktion. Seit damals gilt der Wagen als unzerstörbar. Wir trieben es nicht so wild und retournierten das Auto wieder unbeschadet, sonst hätte sich Österreichs Toyota Pressemann Marcel Gall nicht gefreut.

Äußere und innere Werte sprechen für sich

Neben seiner sprichwörtlichen „Härte“ – so hat er 30% mehr Schweißpunkte und damit eine 20% höhere Verwindungssteifigkeit – hat er auch praktische und sinnvolle Features wie Bergabfahrhilfe und Berganfahrhilfe an Bord. In unserem Fall sogar mit einer bequemen 6-Stufen-Automatik. Mit ihm kann man bis zu 3,2 Tonnen Lasten ziehen, Der 2,4 D Motor hat ein Drehmoment von 400 Nm und leistet dabei 150 PS. Aber so nützliche Dinge wie Sitzheizung, /“ Touch2 Display, Antriebsschlupfregelung, Differentialsperre hinten, Tempomat, Verkehrszeichenerkennung, Spurhalteassistent, Kollisionswarnung erleichtern den Autoalltag. Hier ist Robustheit und technische Assistenz gut kombiniert.

toyota Hilux 2016 interior tme 013 a full tcm 3041 692386 Toyota Legende Hilux im Test

So ausgeatattet ist man natürlich im schweren Gelände gut gerüstet, aber auch auf der normalen Straße und Autobahn macht der Hilux Spaß. Natürlich fährt er sich „härter“ als ein SUV Softie, aber man kommt gut voran und bei engen Straßen kann man Dank der eckigen Form sehr genau seine Ausmaße abschätzen. Angesichts der Größe und seinem Gewicht ist der Hilux auch relativ sparsam (EU Verbrauch kombiniert 7,2), wir kamen auf 8,9 Liter auf 100 Kilometer.

Praktisch außen wie innen

Innen sind die Marteralien, die Sitze, alle Griffe auf Langlebigkeit ausgelegt, die Sitze bequem, wenn auch etwas zu kurz ausgelegt. Unendlich viele Ablagen unterstützen den Fahrer bei seinen Aufgaben. Das Handschuhfach wird sogar von der Klimaanlage mitgekühlt und somit bleiben die Getränke immer gekühlt. Außen hingegen ist die enorm große Ladefläche ideal für schweres Gerät, große Sportgeräte wie Surfboards, Fahrräder und dergleichen. Eben ideal für Freizeit Idealisten. Toyota meint dazu „harte Schale – komfortabler Kern“. Ideal ist die Rollo der Ladefläche, damit ist alles gut geschützt und zugleich optisch hübsch.

Auch das Armaturenbrett, das Lenkrad samt Bedientasten, der Touch Screen, alle Bedientasten ist gefällig und fast schon PKW und man könnte im Innenraum glatt seine harte Schale vergessen. Beim nächsten Anstieg im Gelände ist es wieder da das erhabene Gefühl.

toyota Hilux 2016 exterior tme 005 a full tcm 3041 692352 Toyota Legende Hilux im Test

Den Hilux gibt es mit Einzelkabine und Doppelkabine für 5 Personen. Auffallend ist wie defensiv man mit diesem Auto fährt, man weiß man könnte, aber die gekonnte Auslegung des Fahrwerks und Federung animieren zu einer gelassenen Fahrt. Dies unterstreicht nochmals die gesamte Sicherheit die man hier mit kauft.

Unser Fazit:

Der Toyota Hilux ist für ein hartes Leben bestimmt oder für Menschen die auch mal „ausgetretene“ Pfade meistern wollen ohne gleich hängen zu bleiben. Seine Form ist langlebig, die Kosten moderat und er ist fast unzerstörbar. Fast ein Auto für den Rest des Lebens. Mit ihm fällt man auf je nach Umgebung – in der City mit Erstaunen, im Gelände mit Neid. Verkaufspreis ab 30.990,- (Testwagenpreis 40.980,-)

toyota Hilux 2016 exterior tme 011 a full tcm 3041 692364 Toyota Legende Hilux im Test

Share