Flagge Österreich Flagge Österreich
Sonntag, 17. Dezember 2017
Besser Länger Leben » Dies und Das » 200. Geburtstag von Richard Wagner

200. Geburtstag von Richard Wagner

 200. Geburtstag von Richard Wagner

Eine Besucherin betrachtet im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig eine Büste von Richard Wagner, die bis 26. Mai 2013 in der Ausstellung "Wagnerlust & Wagnerlast" zu sehen ist. Copyright: Andreas Schmidt

Leipzig feiert seinen berühmten Sohn.

Am 22. Mai 2013 wurde weltweit ein großer Komponist gefeiert, der untrennbar mit Leipzig verbunden ist: Richard Wagner. Der Schöpfer monumentaler Opern erblickte hier am 22. Mai 1813 das Licht der Welt und wurde am 16. August 1813 in der Thomaskirche getauft. In Leipzig besuchte er unter anderem die Nikolaischule, die Thomasschule und die Universität. Von Thomaskantor Theodor Weinlig und Gewandhausmusiker Gottlieb Müller erhielt er das musikalische Rüstzeug, das ihm später zum Erfolg verhalf. Wagner gilt als Erneuerer der europäischen Musik im 19. Jahrhundert und Wegbereiter der Moderne.

Neben Bayreuth und Venedig gehört Leipzig zu den bedeutendsten Wagner-Städten. Hier, in der “Hauptstadt der Romantik”, erhielt Richard Wagner seine musikalische Ausbildung, hier entstanden erste Kompositionen, hier reifte sein Entschluss, Musiker zu werden. Wer den jungen Wagner verstehen will, muss nach Leipzig kommen! Und das lohnt sich besonders im Jubiläumsjahr 2013.

Anlässlich von Richard Wagners 200. Geburtstag gibt es ihm zu Ehren in Leipzig über 150 Veranstaltungen. Das Programmspektrum reicht von Aufführungen der Oper Leipzig wie “Die Feen”, “Das Rheingold” oder “Die Walküre”, über die “Götterdämmerung” im neueröffneten Paulinum und Konzerten im Gewandhaus. Ein Cross-Genre-Spektakel findet am 5. und 6. Juli 2013 in der Arena Leipzig statt: “Wagner Reloaded – Apocalyptica meets Wagner”. Das weltweit einzigartige Projekt schlägt die Brücke zwischen den Kompositionen von Richard Wagner und der Rock-Avantgarde heutiger Tage.

Neben den musikalischen Höhepunkten bietet Leipzig viele hochkarätige Ausstellungen, darunter “Wagnerlust & Wagnerlast” im Stadtgeschichtlichen Museum, “Mythos Wagner” in der Klinger Villa (21.4.-8.7.2013), “Weltenschöpfer- Richard Wagner – Max Klinger – Karl May” im Museum der bildenden Künste Leipzig (16.5.-15.9.2013) und “Goldene Klänge im mystischen Grund – Musikinstrumente für Richard Wagner” im GRASSI Museum für Musikinstrumente (17.5.2013-31.1.2014). In der Alten Nikolaischule eröffnet die Kulturstiftung Leipzig am 21. Mai 2013 eine Dauerausstellung “Der junge Richard Wagner, 1813-1834″. Es ist die erste Erinnerungsstätte, die sich ausschließlich dem jungen Wagner widmet.

Höhepunkte anlässlich des Wagner-Geburtstags war am 22. Mai 2013 die Enthüllung des von Stephan Balkenhol geschaffenen Richard-Wagner-Denkmals im Promenadenring der Festakt der Stadt Leipzig im Opernhaus und die Geburtstagsfeier auf dem Richard-Wagner-Platz.

Anlässlich des Festjahres ist eine umfangreiche Programmbroschüre in der Tourist-Information Leipzig (Katharinenstraße 8) erhältlich. Einen Überblick zu Wagners Leben, seinem musikalischen Schaffen, den Wirkungsorten von Wagner in Leipzig sowie zu den geplanten Veranstaltungen und die Programmbroschüre zum Download gibt es im Internet unter http://www.richard-wagner-leipzig.de.

pte

Share