Flagge Österreich Flagge Österreich
Samstag, 21. Oktober 2017
Besser Länger Leben » Dies und Das » 50 plus sind glücklich im Job mit ihrer Arbeit

50 plus sind glücklich im Job mit ihrer Arbeit

Pünktlich zum internationalen Tages der älteren Menschen am 1.Oktober präsentiert Edenred Austria eine Studie zur Analyse der Arbeitssituation und den Bedürfnissen von älteren Arbeitnehmern in Österreich.

Fakten 2015

  • Erstmalige Beteiligung von Edenred Austria am internationalen HR Barometer.
  • Befragung von 13.600 Arbeitnehmern in 14 europäischen Ländern (Deutschland, Belgien, Spanien, Frankreich, Italien, Schweden, Großbritannien, Polen, Rumänien, Türkei, Finnland, Österreich, Tschechien und den Niederlanden)
  • Österreichs Erwerbstätige über 45 sind glücklich mit ihrer Arbeit und über 55 Jährige zählen sogar zu den Zweitglücklichsten in Europa.
  • Internationaler Vergleich: Österreichs Erwerbstätige 55+ genießen die meiste Anerkennung (68%) und großen Respekt (74%) am Arbeitsplatz
  • Von allen Altersgruppen sind Erwerbstätige zwischen 45 und 54 Jahren am wenigsten zufrieden mit dem Kompetenzmanagement und der Personalpolitik ihres Unternehmens. Hier gibt es seitens der Arbeitgeber Handlungsbedarf.

GLÜCKLICH AM ARBEITSPLATZ

563675 original R K by Stefan Bayer pixelio.de  50 plus sind glücklich im Job mit ihrer Arbeit

Die Umfrageergebnisse für Österreich sind überaus positiv.

• Mehr als die Hälfte (60%) der 45 bis 54 Jährigen sind oft glücklich bei ihrer Arbeit.

• 2. Platz für Österreich: Im Vergleich mit den anderen 13 Ländern in der Studie liegt Österreich hier am guten zweiten Platz hinter den Niederlanden mit den glücklichsten Arbeitnehmern über 55 Jahre in Europa. Ursula Würzl, Geschäftsführerin von Edenred Austria: „Die Ergebnisse sind bemerkenswert: Arbeitnehmer älterer Generationen sind glücklicher in ihrer Arbeit als Jüngere. Das hat uns ebenso überrascht wie die Tatsache, dass bei den 45-54 Jährigen Handlungsbedarf gegeben ist, denn diese sind mit der Personalpolitik und dem Kompetenzmanagement unzufriedener als andere Altersgruppen.“

PERSONALPOLITIK: BESSERE FÖRDERUNG FÜR 45+

Laut der aktuellen Edenred-Studie sind von allen Altersgruppen Erwerbstätige zwischen 45 und 54 Jahren am wenigsten zufrieden mit ihrer Arbeitssituation:

• Geringere Aufstiegsmöglichkeiten: Obwohl Arbeitnehmer diesen Alters sich für ausreichend geschult (76 Prozent) empfinden, 68 Prozent motiviert arbeiten und mehr als die Hälfte (54 Prozent) daran glaubt innerhalb oder außerhalb ihres Unternehmens Möglichkeiten zur

Weiterentwicklung zu haben, sind lediglich 43 Prozent zufrieden mit den Aufstiegsmöglichkeiten in ihrem Unternehmen. Dies obwohl sie genügend Zugang zu Informationen über offene Stellen in ihrem Unternehmen, Fortbildungsmöglichkeiten und kommende Entwicklungen in ihrem Beruf erhalten.

• Talentmanagement: Nur die Hälfte der Befragten 45 bis 54 Jährigen meinen, ihr Unternehmen leite ausreichend Maßnahmen im Bereich des Talentmanagements ein. Von allen untersuchten Altersgruppen ist diese am unzufriedensten mit der Übertragung und dem Wechsel von Zuständigkeiten, Beschäftigungsmöglichkeiten für ältere Arbeitnehmer und der beruflichen Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau. Diese Unzufriedenheit wirkt sich negativ auf das Wohlbefinden in der Arbeit aus, lediglich 46 Prozent der Befragten dieser Altersgruppe erleben eine hohe Lebensqualität am Arbeitsplatz.

Ursula Würzl, Geschäftsführerin Edenred Austria: „Speziell in Bezug auf die Bedürfnisse der Erwerbstätigen ab 45 Jahren ist ein großes Entwicklungspotenzial in der Personalpolitik von Unternehmen zu erkennen. Aus meiner Sicht lohnt es sich besonders diese Zielgruppe stärker zu fördern. Dies wäre eine wichtige Maßnahme für eine zukunftsorientierte Personalpolitik in Unternehmen.“

RESPEKT UND ANERKENNUNG AM ARBEITSPLATZ

Mehrheitlich positive Umfragewerte erzielte die Personalpolitik hingegen in anderen Bereichen:

• Gleiche Chancen: 72 Prozent der 45-54 Erwerbstätigen empfinden, dass unabhängig von Geschlecht und Herkunft, sowie vom Alter (63 Prozent), jedem im Unternehmen eine Chance gegeben wird. Weitere 62 Prozent meinen ihr Unternehmen schätzt die Erfahrung ihrer Mitarbeiter.

• Nr. 1 für Österreich: Fast dreiviertel (74 Prozent) der Befragten 55+ fühlen sich in ihrem beruflichen Leben respektiert und 68 Prozent meinen ihr Engagement wird im Beruf hoch anerkannt. Damit erzielt Österreich im internationalen Vergleich die besten Ergebnisse für die Anerkennung des Arbeitsengagements von Erwerbstätigen 55+ in Europa.

Foto: Stefan Bayer_pixelio.de

Share