Flagge Österreich Flagge Österreich
Sonntag, 19. November 2017
Besser Länger Leben » Dies und Das » COOEE und adeo ALPIN gehen zusammen

COOEE und adeo ALPIN gehen zusammen

Hermann Maier und Rainer Schönfelder erweitern mit ihren adeo ALPIN Hotels das COOEE Markendach.

Eine Markenzusammenführung im Hotelsortiment der DER Touristik Hotels (DTH) schafft neue Synergien und lässt ein Hotelkonzept für moderne Ansprüche entstehen: Die bisherigen adeo ALPIN Hotels, initiiert von Hermann Maier und Rainer Schönfelder, werden ab sofort zu COOEE alpin Hotels. Mit der Zusammenführung der Marken adeo ALPIN Hotels und COOEE vereinen sich zwei Konzepte, die bei Angebot, Preisgestaltung und Philosophie auf einer Linie liegen. COOEE begibt sich damit erstmals auf alpines Terrain und antwortet auf den verstärkten Trend zum Urlaub im eigenen Land.

066 20170713 medium COOEE und adeo ALPIN gehen zusammen

„Wir sind uns so ähnlich und haben beschlossen, einen gemeinsamen Weg zu gehen“, so Hermann Maier und Rainer Schönfelder. „Die große Nachfrage bestätigt das adeo ALPIN Konzept. Mit der Namensänderung setzen wir das Fundament für das nächste Kapitel in der adeo ALPIN Geschichte und haben dafür mit COOEE den idealen Partner“, so Schönfelder weiter.

„adeo ALPIN Hotels und COOEE sind zwei erfolgreiche Konzepte, die sich in vielen Bereichen sehr ähnlich sind. Mit einer Partnerschaft unter einem gemeinsamen Markendach entsteht eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Vorhandene Synergien können optimal genutzt werden”, so Martin Fast, Geschäftsführer der REWE Austria.

Der Name cooee [ku:‘i:] ist ein Ausruf der australischen Ureinwohner und bedeutet: „Ich bin hier, wo bist du?“ Seit Hunderten von Jahren verbindet dieser Ruf Australiens Ureinwohner. Die Marke COOEE knüpft daran an und verbindet Menschen aus der ganzen Welt, denn Verständigung und Kommunikation spielen in den Häusern eine maßgebliche Rolle.

Mit der Markenzusammenführung wird bei COOEE der alpine Touch der adeo ALPIN Hotels übernommen. Die ganzjährig geöffneten COOEE alpin Hotels stehen für ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis und eine erstklassige Lage in Top-Skigebieten. Schönfelders und Maiers Philosophie, maximalen Pistenspaß zu leistbaren Preisen zu ermöglichen, bleibt auch bei den COOEE alpin Hotels bestehen. Bis Ende 2017 werden insgesamt drei COOEE alpin Hotels am Markt vertreten sein.

Wie uns Rainer Schönfelder und Hermann Maier im Gespräch bestätigten kommen die “schlicht aber bestens ausgestatteten Hotels” speziell auch bei “sportlichen” Senioren gut an, denn wenn man aktiv ist und beispielsweise den ganzen Tag auf den Skiern oder dem Mountanbike ist, dann will man nur gut schlafen, gut Essen und das Wellnes benutzen aber dafür nicht unbedingt die vorhandene Urlaubskassa zu viel zu belasten. Wir finden ein interessantes Konzept. Beide versprachen auch vor Ort zu sein und so kann man als Gast durchaus beide ehemaligen Skirennläufer im Urlaub antreffen.

072 20170713 medium COOEE und adeo ALPIN gehen zusammenv.l.n.r.: Markus Fritz Bereichsleiter Produkte REWE Austria, Rainer Schönfelder, Hermann Maier, Martin Fast Geschäftsführer REWE Austria

Zu den zwei bereits bestehenden Häusern in den Kitzbühler Alpen und dem Lungau wird ein drittes am Dachstein/Gosau hinzukommen. Drei weitere Hotels sind angedacht, darunter das bereits in der konkreten Planungsphase befindliche in Bad Kleinkirchheim.

Management und Eigentumsverhältnisse der Häuser bleiben unverändert: Die neuen COOEE alpin Hotels werden zukünftig von Rainer Schönfelder, Hermann Maier und ihrem Team in Zusammenarbeit mit der DTH gemanagt. Buchbar sind die COOEE alpin Hotels in Österreich exklusiv bei ITS Billa Reisen und Jahn Reisen Austria sowie über www.cooee-alpin.com .

Fotos: REWE Austria Touristik/APA-Fotoservice/Hörmandinger, Fotograf/in: Martin Hörmandinger

Share