Flagge Österreich Flagge Österreich
Montag, 21. August 2017
Besser Länger Leben » Dies und Das » Hilfe bei Prostatavergrößerung und Libidoproblemen

Hilfe bei Prostatavergrößerung und Libidoproblemen

Libido-Studie: Männern mit gutartiger Prostatavergrößerung zweifach geholfen

 Hilfe bei Prostatavergrößerung und LibidoproblemenMännern mit gutartiger Vergrößerung der Prostata (benigne Prostata-Hyperplasie – BPH) und dadurch bedingten sexuellen Dysfunktionen, kann durch einen speziellen Extrakt aus Sägepalmfrüchten zweifach geholfen werden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen, erstmals spezifisch zu dieser Doppel-Problematik durchgeführten Studie aus der Schweiz.

Im Rahmen dieser offenen, multizentrischen klinischen Pilotstudie nahmen 82 Männer mit einem durchschnittlichen Alter von 57,3 Jahren täglich eine Kapsel aus 320 mg des Extraktes aus Sägepalmfrüchten ein. Bereits nach acht Wochen reduzierten sich die BPH-typischen Beschwerden wie etwa häufiger, intensiver, auch nächtlicher Harndrang, abgeschwächter Harnstrahl, verlangsamte Harnentleerung, Restharngefühl sowie Druck über der Blase oder Nachtröpfeln von Urin – signifikant, um rund 50 Prozent.

Zudem verbesserten sich sexuelle Dysfunktionen – zum Beispiel Erreichen und Erhalt einer Erektion, fehlende sexuelle Lust oder Probleme mit der Ejakulation – um rund 40 Prozent. Diese Ergebnisse bestätigen die klinische Erfahrung, dass eine gutartige Vergrößerung der Prostata sehr häufig mit sexuellen Störungen einhergeht. Anders als bei chemisch definierten Wirkstoffen zur Behandlung der BPH bleibt die Anwendung des Heilpflanzenextraktes jedoch weitgehend nebenwirkungsfrei und ermöglicht so eine problemlose Langzeitanwendung.

Prostata und Sexualität

Den meisten Männern ist unbekannt, welch wichtige Funktion die Prostata für das männliche Sexualleben hat:

1. Die Prostata erzeugt unter Hormoneinfluss ein Sekret, das die Samenzellen ernährt und gleichzeitig transportiert.

2. Die Muskelzellen der Prostata und der Harnröhre erzeugen beim Samenerguss (Ejakulation) jenen Druck und die Beschleunigung, die nötig sind, damit die Samenflüssigkeit überhaupt den Körper verlassen kann (einen Druck, wie ihn eine Wassersäule von fünf Meter Höhe ausübt; eine Geschwindigkeit beim Verlassen der Harnröhre von ca. 20 km/h).

3. Untersuchungen zeigen: Mit der gutartigen Vergrößerung des Organs gehen zunehmend auch Probleme mit sexueller Lust, Potenz oder Orgasmus einher. Die Prostata ist also für die befriedigende Sexualität unerlässlich. Aus wissenschaftlicher Sicht ist demzufolge weniger der Penis, sondern die Prostata das eigentliche “Zentralorgan” der männlichen Sexualität.

So stört die vergrößerte Prostata das Sexualleben

1. Viele Männer fühlen sich allein durch Beschwerden der gutartigen Prostatavergrößerung gestört. Sie leiden etwa unter zwingendem Harndrang beim Verkehr und dem gehäuft notwendigem Unterwäsche-Wechsel.

2. Viele Therapien zur Verringerung von Prostatabeschwerden haben massive Auswirkung auf die Sexualität. Sie verringern zum Beispiel das sexuelle Bedürfnis, das Lustempfinden oder die sexuelle Befriedigung. Beispiele: Bei bestimmten BPH-Medikamenten ist die Libido wie abgeschaltet oder es kommt zu völliger Impotenz. Bis zu 30 Prozent der Patienten unter Alpha-Blockern haben Ejakulationsstörungen und bis zu 38 Prozent der Patienten mit 5-alpha-Reduktase-Hemmern leiden an Erektionsstörungen. Viele brechen auch aufgrund solcher sexueller Funktionseinbußen die Standardbehandlung der gutartigen Prostatavergrößerung ab.

3. Auch die Veränderung des Organs selbst macht Probleme und führt zum Beispiel bei manchen Männern zu unangenehmen Schmerzen bei der Ejakulation. Oder zu einer immer kleineren Ejakulat-Menge, das viele als großes Problem empfinden.

Sägepalmfrüchte in der Medizingeschichte

Die Früchte der Säge(zahn)palme (Sabal serrulata oder Serenoa repens) wurden der westlichen Medizin erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts in den USA bekannt. Bereits damals war offenkundig, dass Sabal-Extrakte nicht nur bei der BPH selbst, sondern auch bei sexuellen Dysfunktionen wirksam sein können. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts gelangte die Kenntnis von Sabal serrulata und der Wirksamkeit bei der gutartigen Prostatavergrößerung auch nach Europa – ebenso wie Botschaft, dass die Extrakte aus der Sägepalme die im Alter versiegenden sexuellen Lebenskräfte unterstützen. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, auf geprüfte und zugelassene Arzneimittel zu vertrauen und keine Nahrungsergänzungsmittel einzusetzen. Ein biologisch kontrollierter Anbau garantiert darüber hinaus die völlige Rückstandsfreiheit von Pestiziden.

A.Vogel Prostasan®-Kapseln aus 320 mg des Sägepalmfrüchten-Extraktes sind in allen Apotheken erhältlich. Eine Monatspackung kostet Eur 14,60 (30 Kapseln, lactosefrei glutenfrei). Weitere Infos: http://www.avogel.at

Foto: A.Vogel/Bioforce AG

Share