Flagge Österreich Flagge Österreich
Sonntag, 19. November 2017
Besser Länger Leben » Dies und Das » Nanotechnologie verständlich erklärt

Nanotechnologie verständlich erklärt

Neue Website bietet umfangreiche Informationen zur Nanotechnologie.

P1010840 Nanotechnologie verständlich erklärt“Die Nanotechnologie umfasst eine Reihe neuer Entwicklungen, die sowohl Chancen als auch Risiken mit sich bringen. Die Bevölkerung muss darüber natürlich möglichst umfassend und seriös informiert werden”, erklärte Gesundheitsminister Alois Stöger die Gründe für die neue Website zum Thema Nanotechnologie.

Typische Anwendungen der Nanotechnologie sind neue Werkstoffe,

wie Sonnenschutzmittel, schmutzabweisende Beschichtungen bis hin zu verbesserten Arzneimitteln und Therapien. “Alle diese Bereiche werden durchleuchtet und dargestellt”, so der Minister. Mit der Website www.nanoinformation.at steht nun erstmals in Österreich ein übersichtliches Informationsportal zur Nanotechnologie zur Verfügung. “Das Besondere an diesem Portal ist, dass fachlich fundierte und ausgewogene Inhalte von Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Behörden, Institutionen und Organisationen unter der Federführung des Gesundheitsministeriums gemeinsam erarbeitet wurden”, führte der Minister weiter aus.

Die Website bietet derzeit Informationen zu folgenden Themengebieten:

- Grundlagen – Produkte – Lebensmittel – Gesundheit – Umwelt – Arbeitswelt – Wissenschaft & Forschung – Rechtliches – Österreichsicher Nanoaktionsplan

“Das besondere Engagement des Ministeriums im Bereich der Nanotechnologie ergibt sich daraus, dass eine breite Palette möglicher Anwendungen von A wie Arzneimittel über Lebensmittel, Sonnenschutzmittel und Verpackungsmaterialien bis Z wie Zahnpasta in meinen Wirkungsbereich fällt. Daher ist es mir wichtig, die Österreicherinnen und Österreicher über die Nanotechnologie und ihre Chancen und Risiken umfassend zu informieren.

Diese Aufgabe wird das neue Webportal www.nanoinformation.at erfüllen”, so der Minister abschließend.

Share