Flagge Österreich Flagge Österreich
Montag, 23. Oktober 2017
Besser Länger Leben » Dies und Das » Viktor Blom alias Isildur1

Viktor Blom alias Isildur1

Seit Jahrzehnten begeistert der dreiteilige Roman „Der Herr der Ringe“ von J.R.R. Tolkien die Menschheit.

Es ist die Geschichte rund um den einen Ring, die vielen Figuren, die im Kampf gegen das Böse zusammen Abenteuer erleben und eine Welt, die der Autor rund um seine Hauptgeschichte herum erfand und in der noch tausende von weiteren Charakteren eine Rolle spielen, die wir im Buch persönlich niemals kennenlernen. Einer davon ist Isildur, König von Gondor und Vorfahr von einem der großen Helden des Romans, Aragorn. Der Name ist wohl jedem Vertreter der Fantasy Fangemeinde ein Begriff. Doch wer ist bitteschön Isildur1, der Jahrzehnte nach dem Erscheinen des Buches auf einmal im Internet auftaucht, und dann auch noch auf einem ganz anderen Gebiet?

11 Viktor Blom alias Isildur1

Quelle: http://www.fulltilt.com/images/the-professionals/profile/viktor-isidur-blom-profile-03.jpg

Es handelt sich um den Bereich des Online Pokers, von dem hier die Rede ist.

Vor ein paar Jahren tauchte plötzlich ein Spieler unter dem Pseudonym Isildur1 auf, der durch sein aggressives Spiel auffiel und die Größen im Geschäft reihenweise aus dem Rennen warf. Alle Welt rätselte darüber, wer das mysteriöse Gesicht hinter diesem genialen Spieler sein könnte. Wie sich herausstellte, war es ein junger Schwede, der sich eine Weile später zu erkennen gab. Sein Name ist Viktor Blom und als er mit dem Spielen im Netz begann, war er eigentlich ein absoluter Neuling, der sich als Naturtalent im Pokern erwies. Erst dementierte der Schwede seine Existenz als Isildur1, doch lange verstecken konnte er sein Talent nicht. In einem seiner ersten Interviews gab Blom zu, viele Spieler hätten bestimmt schon lange vorher gewusst, wer er war.

Dass selbst ein Ausnahmespieler wie Blom nicht komplett unschlagbar ist, zeigte sich bei einem Turnier, das Full Tilt im Rahmen seiner Sit & Go Trio Aktion austrug. 18 Nutzer der Pokerseite, bei der Isildur1 exklusiv spielt, konnten sich dafür qualifizieren und durften gegen den 23-Jährigen antreten. Zwölf seiner Gegner konnte der gefürchtete Schwede beim großen Finale Anfang dieses Monats in die Knie zwingen, doch sechs unter ihnen hatten das nötige Quäntchen Glück und konnten als Sieger aus dem Duell mit dem großen Isildur1 hervorgehen. Blom konzentriert sich jedoch schon wieder auf den nächsten Sieg, denn aktuell ist er an der laufenden European Poker Tour beteiligt. Beim London Poker Festival, das am vergangenen Wochenende im berühmten Grand Connaught Rooms in der britischen Hauptstadt stattfand, reichte es für ihn zwar nicht zum Sieg, doch bereits im Dezember bietet sich die nächste Gelegenheit.

Das nächste große Event erwartet die Spieler dann in Prag.

Die EPT Prag wird in Kooperation mit der Eureka Poker Tour veranstaltet. Doch auch das kommende Jahr wird in der Welt des Pokers spannend, denn dann finden weitere große Turniere auf den Bahamas, in Deauville in Frankreich, auf Malta und in Monte Carlo statt. Ganz ohne Frage wird Blom bestimmt auch bei diesen Events mit von der Partie sein, und das obwohl sein Geheimnis schon seit ein paar Jahren gelüftet ist. Doch vielleicht tritt ja in den nächsten Jahren wieder einmal so ein Ausnahmetalent auf die große Pokerbühne und schafft es dann, selbst den berüchtigten Isildur1 zu schlagen und zu verblüffen, so wie er es vor ein paar Jahren selbst getan hat.

Share