Flagge Österreich Flagge Österreich
Montag, 20. November 2017
Besser Länger Leben » Dies und Das » Was können heute Infrarotheizungen?

Was können heute Infrarotheizungen?

Eine moderne Infrarotheizung hat gegenüber anderen Heizsystemen bedeutende Vorteile. Um hier einen Paradigmenwechsel und ein besseres Verständnis der Endverbraucher herbeizuführen, bedarf es einiger Erläuterungen.

Saubere Betriebsarten durch regenerative Stromanbieter, platzsparender Aufbau sowie Werkstoffe ohne schädliche Stoffe für Mensch und Tier stellen lediglich die Grundelemente dar. Wer kann sich hier nicht an die hohen Öltarife, den Problemen der Unterbringung sowie der Angst vor Schadstoffen – insbesondere für Haushalte mit Kindern – entsinnen?

706902 original R by Joerg Trampert pixelio.de  Was können heute Infrarotheizungen?

Insbesondere im Bereich der Altbausanierung sind Infrarotheizungen bestens als Haupt- und Zusatzlösung geeignet. Zumeist besitzen Altbauten keinerlei bestehendes Heizsystem. Daher wäre eine Neuverlegung mit sehr hohen Kosten verbunden. Man könnte sich auch Gedanken über Holz- oder Ölheizungen machen. Jedoch werden Ölheizungen aussterben (einige Regierungen in den Bundesländern in Österreich haben bereits konkrete Vorstellungen) und andererseits ist es nicht immer einfach, ein Holzkachelofen zu implementieren. Hier sind strenge Vorschriften und Einzelabnahmen einzuhalten. Meist wären auch komplette Rohrkreisläufe zu errichten, was eine Unsumme an Arbeiten und monetären Mitteln beansprucht.

Hier einige wichtige Argument pro Infrarotheizung:

1. Eine Infrarotheizungslösung kann immer und überall problemlos, rasch und sehr platzsparend sowie kostengünstig montiert werden und direkt zum Einsatz gelangen.

2. Der Einbau einer Infrarot-Heizung ist immer dann die richtige Wahl bei geringem Raumvermögen. Brennstoffe und der Einbau von großen Kesseln verbrauchen ein Vielfaches an Volumen.

3. Weder Tanklager noch Stellräume sind bei Infrarotheizungen von Nöten.

4. Da Infrarotheizungen komplett wartungsfrei agieren, ist der Betrieb selbst für jeden Endverbraucher unkompliziert, ganz einfach.

5. Der Heizvorgang selbst produziert keinerlei Abgase, welche durch teure Filteranlagen gereinigt und aus den Wohnräumen ausgeleitet werden müssen. Damit sind weder ein Kamin noch Gebühren für Rauchfangkehrer sowie den vorgeschriebenen Schadstoffüberprüfungen nötig.

6. Denken Sie immer daran, dass nicht jede Infrarotheizung auch eine gute Infrarotheizung ist!

7. Schauen Sie beim Planen Ihrer Infrarotheizungslösung stets genau auf die versprochenen Leistungsumfänge sowie Ihre Garantieleistungen.

8. Lassen Sie sich im Vorfeld immer vor Ort beraten durch einen Experten und kaufen Sie bitte niemals ein auf den ersten Blick „günstiges“ Produkt.

Hier finden Sie all weiteren Informationen unter www.Easy-therm.com sowie unter https://www.easy-therm.com/kontakt/anfrage-stellen/ finden Sie immer einen direkten Ansprechpartner, der Sie perfekt und individuell berät sowie Ihnen optimal auf Sie abgestimmte Einsatzlösungen anbieten kann.

1 15.06.37 Was können heute Infrarotheizungen?

Demnächst finden wieder wichtige Messetermine statt. Besuchen Sie die Messen und informieren Sie sich direkt am Stand.

Bezugsquelle: easyTherm GmbH, Mail: office@easy-therm.com, Webseite: www.easy-therm.com

Foto: Joerg-Trampert_pixelio.de


Share