Flagge Österreich Flagge Österreich
Samstag, 23. September 2017
Besser Länger Leben » Ernährung » Ab Aschermittwoch ist Fastenzeit

Ab Aschermittwoch ist Fastenzeit

 Ab Aschermittwoch ist Fastenzeit

© Fastenurlaub im Kloster Pernegg

Mit Fasten Körper und Geist wieder in Einklang bringen.

Ein langer Fasching geht zu Ende. Eine tolle Zeit. Gutes Essen, Kulinarik und ein paar Kilo mehr auf der Waage. Längst hat uns die Routine des Alltags wieder. Der Körper und unsere Seele verlangen nach einer Auszeit. Denn nun ist Fastenzeit und es wäre an der Zeit Geist und Körper wieder in Einklang zu bringen.

Beispielsweise das Kloster Pernegg http://www.klosterpernegg.at ist zu dieser Jahreszeit ein Fixpunkt für viele Fans der inneren Reinigung.

Wenn das Essen nicht mehr schmeckt, wenn der Stress unerträglich wird und auch der Geist und die Seele nach Auszeit rufen, dann wird Fasten und damit der Verzicht auf Essen, Telefon und Fernsehen zur Wohltat und bringt uns innere Reinigung, Stille, Konzentration und Rhythmus. Hier erfahren Sie mehr über die Fastenzeit ab dem Aschermittwoch.

Bereits mehr als 1.100 Gäste verbringen jährlich ihre persönliche Auszeit im Kloster Pernegg, dass sich unter den Fastenhäusern bereits einen erstklassigen Ruf erworben hat. Geprüfte Fastenleiter begleiten den Fastenkurs, sorgen sich um das Wohlbefinden der Fastengäste, halten neben vielen anderen Programm- und Themenpunkten, Ernährungsvorträge und gestalten erholsame Ausflüge in die Umgebung.

Neben dem klassischen Buchinger/Lützner Saftfasten finden im Kloster Pernegg Basenfastenkurse nach Sabine Wacker, Fasten nach der Methode Hildegard von Bingen und Ayurvedafastenkurse statt. Viele dieser Kurse haben einen speziellen Schwerpunkt, der den individuellen Bedürfnissen der Fastengäste nach Fortbildung und Inspiration entgegenkommen. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich Fastenkurse mit Schwerpunktthemen wie Yoga, Qi Gong, Golf, Singen oder Selbsterfahrung.

Nach einer Woche bis maximal zehn Tagen wird das Fasten beendet und der Körper langsam wieder an das Essen herangeführt. Durch die Erfahrung, dass man nicht täglich Nahrung zu sich nehmen muss, dass der Körper sichtlich erholt aus einer Fastenperiode heraus geht und dass Essen wieder Spaß und vor allem Geschmack bietet, ist der Weg zu einer positiven Ernährungsumstellung bereitet. Fasten bringt Vitalität und neue Lebensfreude.

In der einzigartigen Atmosphäre des Klosters Pernegg, auf einem Hochplateau im nördlichen Waldviertel gelegen, wird das Fasten zu einem Erlebnis mit Langzeiteffekt.

pte

Share