Flagge Österreich Flagge Österreich
Mittwoch, 26. Juli 2017
Besser Länger Leben » Ernährung » Kennen Sie Schlipfkrapfen?

Kennen Sie Schlipfkrapfen?

Der Küchenchef Lukas Gröfler und das Küchenteam vom Dolomitengolf Suite in Lavant/Lienz hat uns sein Spezialrezept verraten. Die Tiroler Spezialität kann ihre Verwandtschaft mit der Kärntner Nudel kaum verleugnen. Bevor Sie sich jetzt wundern und meinen, das Gericht kennen Sie doch als Schlutz- oder Schlickkrapfen: Ja, Sie haben recht, aber es ist ein wenig komplizierter.

13 Kennen Sie Schlipfkrapfen?Der Tiroler Schlutzkrapfen wird gemeinhin mit Sauerkraut oder Spinat gefüllt. Der Kärntner Schlickkrapfen ist klein und eine Suppeneinlage, der Tiroler Schlickkrapfen wiederum ist mit Fleisch gefüllt.

Und die Osttiroler?

Die müssen wieder was eigenes machen….. Die füllen ihre Nudeln mit Kartoffeln und nennen sie Schlipfkrapfen.
Allen gemeinsam ist jedenfalls der Teig, der aus einer Mischung aus Roggen- und Weizenmehl hergestellt wird.

Das Rezept für die köstlichen Krapferl ist für ca. 30. Stk.

Teig:

500g                griffiges Mehl

150g                Roggenmehl

1El                   Öl

2                      Dotter

Salz

Fülle:

600g                mehlige Erdäpfel, gekocht und gerieben

150g                Topfen, passiert

4                      fein geschnittene Schalotten, geröstet

4                      fein gehackte  Knoblauchzehen

100g                Parmesan, gerieben

1                      Ei

Salz, Pfeffer, Majoan, Oragano, Schnittlauch und Petersilie

  • Für den Teig, zunächst alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen. Im Anschluss den Teig auf ein Nudelbrett zu einen glatten Teig kneten. Und eine ½ Stunde kühl stellen.
  • Währenddessen für die Fülle die die Kartoffeln in eine Schüssel geben. Die Schalotten, den Knoblauch, die Kräuter und Gewürze nach Belieben, zu einer herzhaften Fülle verrühren.
  • Den Teig ca. auf 1mm dünn ausrollen und Kreise mit ca. 6 cm. Durchmesser ausstechen.
  • Ca. Kirsch große Stücken von der Fülle in die Mitte der Kreise geben, zusammenklappen und die Ränder gut verschließen.
  • Bringen Sie nun einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen. Die Schlipfkrapfen dann im kochenden Wasser sanft garen.
  • Sind die Krapfen fertig gekocht, ( wenn sie an der Oberfläche schwimmen), aus dem Wasser heben, und  auf den gewünschten Tellern im Kreis anrichten, mit Bergkäse und Schnittlauch bestreuen und mit brauner Butter abschmelzen.

Wir wünschen ihnen Viel Spaß beim Nachkochen und wünschen guten Appetit.

Share