Flagge Österreich Flagge Österreich
Dienstag, 12. Dezember 2017
Besser Länger Leben » Ernährung » Rezeptvorschlag Entenbrust mit Meerretich

Rezeptvorschlag Entenbrust mit Meerretich

Der Küchenchef Tomislav Kožić des Bue Sun Hotel in Maria Bistrica in Kroatien, hat uns eines seiner Rezeptgeheimnisse verraten – zum nachkochen.

image005 Rezeptvorschlag Entenbrust mit Meerretich

Guten Appetit!

Entenbrust mit Meerrettich

- Entenbrust 400 g

- 100 ml Joghurt

- Olivenöl

- Meerrettich-Sauce

- saure Sahne 40 g

- 5 g frischem Meerrettich

- Salz

- Petersilie 50g

- Kürbiskernöl 10ml

- Sellerie 10g

- Tomaten 15 g

- junge Brokkoli 15g

- Rote-Bete-Scheiben

• Die Entenbrust innen säubern und dann über Nacht mit reiner Joghurt bestreichen und über die Nacht stehen lassen, so wird das Fleisch zart und fein.

• Nach 12 Stunden wischen Sie die Brust mit einem Tuch ab und geben die Entenbrust in das Backrohr bei 80 ° C für 20 min.

• Danach nehmen Sie die Entenbrust aus dem Ofen, und braten sie in einer Pfanne, zuerst auf der Seite mit der Haut, um das Fett zu lösen. Braten Sie die Bruststücke auf allen Seiten, so bekommen Sie eine knusprige Kruste. Danach abkühlen lassen.

•Zur Vorbereitung Meerrettichsauce:

Sauerrahm, frischem Meerrettich ggf. mit Salz würzen. Petersilienblätter im Mixer zerkleinern, dann durch ein Tuch pressen, so erhalten Sie seinen Saft. Den Schaum verwenden für die Sauce. In der Sauce geben Sie ein wenig Kürbiskernöl.

• Servieren:

Gießen Sie die Soße auf dem Teller als Basis, dann die Brust und am Ende fügen Sie den gebratenen (oder getrockneten) Sellerie, getrocknete Kruste aus Tomaten, Rote-Bete-Blättern und Sprossen von Brokkoli (Blätter und Blüten) dazu.

Gutes Gelingen!

Share