Flagge Österreich Flagge Österreich
Dienstag, 26. September 2017
Besser Länger Leben » Ernährung » Sorbetvariation zum Nachmachen

Sorbetvariation zum Nachmachen

Der Küchenchef Gregor Klöter vom ersten Selfnesshotel in Tirol dem Ritzlerhof stellt uns freundlicherweise ein vorzügliches Rezept für den Sommer Start zur Verfügung.

team kloeter gregor kuechenchef Sorbetvariation zum Nachmachen

Sorbet

Denn Sorbet ist ein Gericht, bei der die Kreativität und der Geschmack keine Grenzen kennt. Alles was man braucht ist eine ISI Flasche, Vakuumbeutel oder Mörser. Verwenden kann man Alkohol, Molke, Schokoladen, Gemüse, Kräuter, Blumen, Salzkristalle, Pfeffer und Früchte.

Also alles was meistens in der Küche vorhanden ist.

ritzlerhof sorbetvariation Sorbetvariation zum Nachmachen

Foto: Ritzlerhof

Waldbeere- Molke-Sorbet  im  Mörser

Für 2 Portionen:

Ganz einfach 200 g Waldbeeren TK im Mörser geben und mit 1 EL Honig im Mörser zerstossen und nach und nach die 50ml Molke und Saft einer  halben Orange dazu geben bis es ein Feines pürre ist. Mit dem Mörser einfrieren ca. 40 min. dann mit Amaretto betreufeln und anbrechen und geniessen.

Basilikum-Zitronen Sorbet mit Tomatensaft im Vakuumsack

Blätter von 4 Stielen Basilikum mit Saft von 1 Zitrone, 1 EL Staubzucker und 50 ml eiskaltem Wasser pürieren und in einem Vakuumsack geben und einfrieren.

Nach 40 min. mit einem Teigroller anbrechen in Gläser einfüllen und jeweils mit Tomatensaft, Olivenöl untergießen und mit Pfeffer aus der Mühle bestreuen.

Ananas-Marzipan-Sauerrahm-Sorbet für ISI

Eine sehr reife Ananas schälen und Würfel schneiden, 100 g Marzipan reiben,1/4 l Wasser und mit den Ananas vorsichtig im Topf erwärmen bis sich der Marzipan auflöst. Dann Eierlikör und Saft einer halben Limette,2 EL Sauerrahm oder Joghurt  dazugeben und mit dem Stabmixer pürieren. Dann durchs feine Sieb pressen und in der ISI Flasche einfüllen. Kalt werden lassen , Patrone eindrehen und in vorgefrorene Sektgläser füllen. 15-20 min frieren , dann eventuell geraspelte Schokolade darüber geben und einfach genießen.

Gutes Gelingen und Guten Appetit wünschen wir.

Share