Flagge Österreich Flagge Österreich
Mittwoch, 20. September 2017
Besser Länger Leben » Gesund und Fit » Erfolgsfaktor Schlaf: Auf die Matratze kommt’s an

Erfolgsfaktor Schlaf: Auf die Matratze kommt’s an

 Erfolgsfaktor Schlaf: Auf die Matratze kommts an

Prof. Günter W. Amann-Jennsen Foto: Samina

Am 10. April 2014 – Travel Industry Club diskutierten Mehrwert von Power Sleeping Rooms.

Wie man sich bettet, so schläft man, sagt ein alter Spruch – und der ist gültiger denn je. Guter Schlaf ist für jeden Menschen ein wichtiger Regenerationsfaktor. Insbesondere für die Hotellerie stellt der gesunde Nachtschlaf ein zentrales Angebotselement dar. Gäste und Experten sind sich einig – das Bett liefert den Kernnutzen eines Hotelzimmers – Schlafen und Ausruhen! Ein Grund mehr für den Travel Industry Club Austria, das Thema Schlafen einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Ob bei Geschäfts- oder Privatreisen, Schlafen und Ausruhen nimmt bei den Gästen die erste Priorität ein (vgl. WKO, DEHOGA, Studie Fraunhofer Institut). Internationale Markenanbieter haben weltweit die Betten erneuert und damit diesem Trend Rechnung getragen. In der Member-Lounge des Travel Industry Club diskutieren Fachleute Erkenntnisse aus der Schlafforschung und wie diese in einer Schlaflösung zur Umsetzung gelangen. Tauschen Sie sich mit Experten und Kollegen/innen zum Thema aus und erfahren Sie, worauf es beim Schlafen ankommt!

Zum Thema diskutierten:

Alexander Moj, Generaldirektor Sofitel Vienna

Thomas Brenner, Geschäftsführer ÖHV Touristik Service GmbH

Philipp Amann, Leitung Hotelkonzepte

Moderation: Paul Leitenmüller, Opinion Leaders Network

Share