Flagge Österreich Flagge Österreich
Dienstag, 12. Dezember 2017
Besser Länger Leben » Gesund und Fit » Fußprobleme müssen nicht sein – ein kleiner Ratgeber

Fußprobleme müssen nicht sein – ein kleiner Ratgeber

WEIN84061 Fußprobleme müssen nicht sein – ein kleiner RatgeberViele Menschen leiden unter kleineren Fußproblemen, nehmen dies jedoch als gegeben hin.

Wenn Sie im Alltag oder beim Sport (Wandern, Laufen, Skifahren) Schmerzen, oder ein Brennen an der Fußsohle verspüren, dann ist dies ein deutliches Signal, Sie sollten sich ihre Füsse anschauen lassen. Am besten gehen Sie zum Orthopäden, er kann feststellen ob Sie eine Fehlstellung haben und vorallem was zu tun ist.

Welche typische Probleme und zugleich Warnsignale gibt es?A Fußprobleme müssen nicht sein – ein kleiner Ratgeber

- Brennende Fußsohlen

- Nach längerem Stehen oder Gehen Schmerzen in einzelnen Bereich der Fußsohle

- Sichtbar verformte Zehen (Hammerzehen, Hallux Valgus), anfangs oft ohne Schmerzen dann allerdings immer wiederkehrende Druckstellen

Was sind die häufigsten Ursachen dafür?

- Schlecht passende bzw. falsche Schuhe – ist eine der Hauptursachen!!!

- Wenn Sie in ihrem Beruf lange stehen müssen

- Belastende Sportarten (Tourengeher, Wandern, Läufer usw)

- Vererbung

- Erkrankungen, die sich auch auf die Füße auswirken (Diabetes, Arthritis)

Was können Sie tun?

Schlecht ist es, bei den ersten Anzeichen erst mal gar nichts zu machen und abzuwarten in der Hoffnung es wird schon wieder besser werden.  Dabei kann in der Regel durch rechtzeitige Maßnahmen eine Verbesserung erreicht bzw. eine Verschlechterung verhindert werden. Also nehmen Sie die Signale ernst und scheuen Sie nicht, dies von einem Fachmann abklären zu lassen.

Beratung durch Fachmann. Viele Orthopädieschuhmacher bieten unverbindliche Fußanalyse an und können im Bedarfsfall geeignete Maßnahmen empfehlen z.B.

- Druckschutzartikel

- orthopädische Einlagen

- kleine Korrekturen am Schuh

Erst nach einer entsprechenden Beratung durch einen Spezialisten sollten Sie neue Schuhe kaufen! Eveventuell stellt sich heraus, daß orthopädische Einlagen nötig sind, dann muß der Schuh dafür geeignet sein.

Achtung: zu kleine, zu schmale, zu spitze Schuhe schädigen den Fuß dauerhaft!! Die Folgen machen sich oft erst viel später bemerkbar und sind dann häufig nicht mehr reversibel

Nützen Sie doch die kostenfrei persönliche Erstberatung.

Die Spezialisten von Jansohn Schuh stehen Ihnen telefonisch unter 01 406 45 71 für Fragen und Termine gerne zur Verfügung.

Share