Flagge Österreich Flagge Österreich
Sonntag, 17. Dezember 2017
Besser Länger Leben » Reiseangebote » Engadin Scuol Samnaun – abseits der Pisten.

Engadin Scuol Samnaun – abseits der Pisten.

Grundkarte Internet DMO ESS 22 150x150 Engadin Scuol Samnaun   abseits der Pisten.Langlauf, Schlitteln, Eislaufen, Schneeschuhwandern – für Abwechslung und Beschaulichkeit ist gesorgt.

Das Engadin Scuol Samnaun im Karton Graubünden ist eine Ferienregion mit zahlreichen Wintersportaktivitäten. Zusammen mit dem Val Müstair ist dies die flächenmäßig größte Ferienregion in der Schweiz und bietet eine breite Palette an Winterangeboten. Insgesamt stehen 110 Kilometer an Langlaufloipen ebenso zur Verfügung, wie 250 km an Winterwanderwegen. Auch Schneeschuhwanderer kommen voll auf ihre Kosten. Für die rasante Schlittelabfahrt gibt es 44 km präparierter Bahnen, an einem Duzend Eislaufplätzen können Sie die Schlittschuhe anziehen.

P1030184 Engadin Scuol Samnaun   abseits der Pisten.

Für Langläufer endet der Tag noch lange nicht, wenn in der Ferienregion Engadin Scuol die Nacht anbricht. Auf beleuchteten Loipen können sie ihre Runden drehen und dabei die Stille der Nacht genießen. Insgesamt stehen rund 80 Loipenkilometer zur Auswahl.

IMG 0822 Engadin Scuol Samnaun   abseits der Pisten.

Von Susch und Lavin aus können sich Urlauber zudem direkt in die berühmte Engadiner Marathonstrecke einfädeln. Aber es muss ja nicht unbedingt immer Wintersport sein. Wer die Schönheit des tief verschneiten Hochtals rund um Scuol genießen möchte, kann sich aus 160 Kilometern geräumter Wanderwege die schönsten Routen aussuchen. Wie wär’s zum Beispiel mit einem Spaziergang entlang des Inns mit seinen zauberhaften Eiswelten? Zu den absoluten Highlights zählt auch der Panorama-Höhenweg, der sich auf der Sonnenseite des Unterengadins von Motta Naluns nach Prui und hinunter nach Ftan schlängelt und herrliche Ausblicke auf die umliegende Gipfelwelt ermöglicht.

P1030177 Engadin Scuol Samnaun   abseits der Pisten.

Übrigens: Fast alle Wege führen an Restaurants vorbei, die mit regionalen Spezialitäten zur Einkehr locken. Die Bündner Küche mit ihren drei Sprachgebieten (deutsch, romanisch und italienisch) hat sich auch im Küchenbereich niedergeschlagen. Kennen Sie beispielsweise Plain in Pigna, es ist eine typische Engadiner Spezialität und wird u.a. mit „Ardöffels“ (Kartoffeln) gemacht. Früher wurde die „Ofenrösti“ im Stubenofen oder im Backofen auf Glut gebacken. Hier finden Sie noch allerlei Köstlichkeiten der Bündner Küche.

Alternativurlauber und Puristen treffen sich hier

Auch Schneeschuhbegeisterte kommen auf ihre Rechnung. Am besten fährt man mit der Rhätischen Schmalspurbahn zu einem der idyllischen Orte wie beispielsweise Lavin und steigt dann entlang der Bahnstrecke im Tal über weitläufige Berghänge meist flach ansteigend durch romantische Orte und Täler. Es lohnt sich durchaus in den diversen kleinen beschaulichen Orten – fernab vom Skistress – auch mal zu übernachten und sich ganz der Beschaulichkeit hinzugeben.

P1030178 Engadin Scuol Samnaun   abseits der Pisten.

Auf die sanfte (Langlauf-) Tour geht es auch durch das einstige Schmugglerparadies Samnaun. Das Höhendorf steht nicht nur für die größte Skiarena der Ostalpen sondern auch für die Ursprünglichkeit eines der abgeschiedensten Täler im Schweizer Kanton Graubünden. In dem einstigen „Schmugglerparadies“ im Dreiländereck Schweiz-Österreich-Italien finden deshalb auch Naturerlebnis und sanfter Wintersport viele Anhänger: Langläufer gleiten auf sieben Kilometern Loipen quer durch die Fraktionen Compatsch, Laret, Plan, Ravaisch und Samnaun. Besonders zu empfehlen ist die Talloipe auf der Sonnenseite von Samnaun-Laret bis nach Samnaun-Dorf.

4e2493d803 Engadin Scuol Samnaun   abseits der Pisten.

Ganz egal, wovon Sie abends erschöpft sind, die ideale Entspannung wartet im sprudelnden Minderalwasser des Engadin Bad Scuol.

Ein oder zwei Tage in Scoul beleben den Geist und die Seele

P1030197 Engadin Scuol Samnaun   abseits der Pisten.

Die über 20 Mineralquellen, welche im Umkreis von Scuol entspringen, verdanken ihre Entstehung dem “Geologischen Fenster des Unterengadins.” Durch die Erosion des Inns und der Gletscher der Eiszeit wurden im Gebiet zwischen Guarda im Unterengadin und Prutz im Tirol die höchstgelegenen Gesteinsschichten abgetragen, so dass die darunterliegende, jüngere Schicht aus Bündnerschiefer zum Vorschein kam. Vulkanische Gase aus der Tiefe steigen hier in die obere Erdkruste auf und versetzen das zirkulierende Kluftwasser mit natürlicher Kohlensäure, welches sich während 5 bis 25 Jahren mit wertwollen Inhaltsstoffen anreichert. Bereits seit alters her bildet dies die Grundlage des Bädertourismus von Scoul.

P1030207 Engadin Scuol Samnaun   abseits der Pisten.

Rund um das Bad Scoul lohnt es sich einen ausgiebigen Spaziergang zu unternehmen und hier entdeckt man wunderschön erhaltene und restaurierte alte Häuser, besonders im unteren Teil der Stadt mit seinem Hauptplatz. Aber auch der obere Teil mit seinen engen Gassen und altertümlichen Häusern bietet viel. Besonders fallen einem die vielen Straßenbrunnen auf, die immer zwei Wasserausläufe haben, einer für normales Wasser und der zweite mit dem mineralhältigen Wasser, der bedingt durch den hohen Eisenanteil sich am Boden des Beckens durch seine rötliche Färbung bemerkbar macht. .

P1030220 Engadin Scuol Samnaun   abseits der Pisten.

Unbedingt müssen Sie auch die Fleischerei Hartecke besuchen, ein Traditionsbetrieb, wo Sie das allseits bekannte Bündnerfleisch verkosten und kaufen können. Wenn Sie Glück haben können Sie auch an einer Verkostung am Produktionsstandort in Scoul teilnehmen und lernen viel über die sehr aufwendige alte und traditionsreiche Herstellungsverfahren. Mir ist noch der Ausspruch vom Fleischermeister persönlich in Erinnerung, der seinen Kunden sagt „ Lieber nur einmal in der Woche Fleisch kaufen, aber dafür die beste Qualität“.

Eine originelle Unterkunft gefunden

P10301881 Engadin Scuol Samnaun   abseits der Pisten.

Wenn Sie nicht in Scoul übernachten wollen, haben wir in Vna ein paar Kilometer Richtung Österreich ein aufwendig restauriertes altes Bauernhaus, das heute als Hotel dient gefunden, dass wir sehr empfehlen können.

IMG 0826 Engadin Scuol Samnaun   abseits der Pisten.

Das Hotel Piz Tschütta in Vna liegt auf 1.650 m und versteht sich als Hotel, Restaurant und Kulturhaus. Besonders originell ist die gelungene Kombination aus altem Bauernhaus und moderner Architektur, überall im Haus findet man interessante Dekorationen, die von lokalen Künstlern erstellt wurden. Interessant man kann auch das gesamte Haus mieten für Feiertage und Festivitäten.

Unser Fazit:

In der Region Engadin Scuol Samnaun kommen Genussurlauber voll auf ihre Rechnung. Keine Urlaubshektik, kein Anstellen an stark frequentierten Skiliften, hingegen Beschaulichkeit, Entspannung und Genuß pur. Eine hervorragende Küche und gute Weine zeichnet die Region aus und somit ist dies das ideale Urlaubsgebiet für Menschen, die Ruhe der Hektik im Urlaub vorziehen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Information, Beratung und Buchung – die Switzerland Experten beraten Sie gerne:

Schweiz Tourismus

00800 100 200 30 (kostenlos)*

info@myswitzerland.com

MySwitzerland.com


Share