Flagge Österreich Flagge Österreich
Dienstag, 25. April 2017
Besser Länger Leben » Reiseangebote » Leipzig: Die neue Freiheit

Leipzig: Die neue Freiheit

Hier liegt Musik in der Luft.

Leipzig Panorama ® LTM Tom Schulze1 Leipzig: Die neue Freiheit

Nur eine Flugstunde trennt Wiener Kulturliebhaber von der nicht minder traditionsreichen Musikstadt Leipzig:

Das Wirken zahlreicher großer Komponisten wie Bach, Mendelssohn, Wagner oder Schumann ist eng mit Leipzig verbunden;  weltberühmte Institutionen wie das Gewandhausorchester oder der Thomanerchor haben hier ihr Zuhause. Doch damit nicht genug! Leipzigs Kunstszene ist so lebendig wie in kaum einer anderen deutschen Stadt und erregt derzeit weltweit Aufmerksamkeit. Zeit für eine Stippvisite!

Thomanerchor vor der Thomaskirche ® LTM Peter Hirth Leipzig: Die neue Freiheit

Thomanerchor auf den Stufen der Thomaskirche © LTM – Peter Hirth

Der Klassiker unter den Musikfestivals der Stadt ist das Bachfest im Juni, das mit über 100 Konzerten an authentischen Wirkungsstätten des großen Komponisten Jahr für Jahr Gäste aus aller Welt anlockt – Bachmosphäre pur. Liebhaber Bachscher Kompositionen kommen aber auch ganzjährig, immer freitags und samstags, bei den Motetten und Kantaten des Thomanerchors in der Thomaskirche auf ihre Kosten: genau an dem Ort, an dem Bach selbst 27 Jahre als Thomaskantor wirkte und an dem sich heute seine letzte Ruhestätte befindet. Im Sommer verwandelt sich der Thomaskirchhof zu den „Montagskonzerten am Bachdenkmal“ in eine musikalische Freilichtbühne. Diese und viele weitere Veranstaltungen sind kostenfrei, so auch das Open-Air-Konzert „Klassik airleben“ zum Saisonabschluss des Gewandhausorchesters – in entspannter Picknick-Atmosphäre genießen die Besucher klassische Musik mit herausragenden Solisten und Dirigenten. Wagnerfans aufgepasst: Mit der international gefeierten Premiere im Mai 2016 hat Leipzig, die Geburtsstadt von Richard Wagner, nach über 40 Jahren wieder einen vollständigen  Ring-Zyklus im Programm. Dieser ist auch 2017/2018 an der Oper Leipzig zu erleben, z. B. im Rahmen der Wagner-Festtage Ende Juni.

Klassik Airleben im Rosental ® Gerber Leipzig: Die neue Freiheit

Klassik airleben mit dem Gewandhausorchester im Rosental © Gerber

Wer sich allein auf die Spuren der Leipziger Musiktradition begeben will, muss nur der „Leipziger Notenspur“ folgen. Sie verbindet auf 5 km Länge die wichtigsten Originalschauplätze im Stadtzentrum. Geschwungene Stahlelemente im Boden markieren das sich durch die Innenstadt schlängelnde Band – Infotafeln und Klangbeispiele entlang der Notenspur laden zum Verweilen ein.

16 Leipzig: Die neue Freiheit

Reiseangebot

„Leipzig klingt gut“

.

Urban Lifestyle – Kreative Szene in Leipzig

Außerhalb des Innenstadtrings gibt es in Leipzig eine ausgeprägte alternative Szene zu entdecken. Ob junges Handwerk, Kunstgalerien in alten Fabriken oder alternative Straßenfestivals: Den Online-Plattformen Skyscanner und Mashable zufolge ist Leipzig weltweit Destination Nr. 1 für „Yuccies“ – kurz für: „young urban creatives“, also junge kreative Städter. Das ehemalige Industrieviertel Plagwitz ist zum Hauptsitz für innovative Start-ups und Designer geworden und bietet jungen Künstlern und Kreativen viel Raum zum Ausprobieren. Liebhaber moderner Kunst sollten unbedingt die Spinnerei besuchen. Die Mauern der ehemals größten Baumwollspinnerei Kontinentaleuropas beherbergen mittlerweile elf führende Galerien und über 100 Ateliers. Einer der bekanntesten Vertreter der „Neuen Leipziger Schule“, Neo Rauch, ist eng mit der Spinnerei verbunden: Er zählt zu den ersten, die auf dem Gelände ein Atelier hatten. Mittlerweile sind seine Werke weltweit gefragt. Drei Mal im Jahr lädt die Spinnerei zum großen Rundgang ein. Von da lohnt ein Abstecher in das Tapetenwerk oder das 2016 neu eröffnete Kunstkraftwerk, das mit innovativen Ausstellungen wie jüngst der immersiven „Hundertwasser Experience“ begeistert.

Spinnerei Rundgang 2015 ® Nils Petersen Leipzig: Die neue Freiheit

Spinnerei-Rundgang © Nils Petersen

Bereits seit letztem Jahr ist auch Leipzigs Innenstadt um einen Kunsttempel reicher: Nur wenige Schritte vom ebenfalls sehenswerten Museum der bildenden Künste zeigt die Kunsthalle G2 Positionen zeitgenössischer Kunst des 21. Jahrhunderts aus der Privatsammlung Hildebrand. Die Sammlung bietet einen guten Einstieg und Überblick der Neuen Leipziger Schule und zeigt in Wechselausstellungen Werke nationaler und internationaler Künstler.

Erleben Sie Leipzig: myAustrian fliegt Sie bis zu zweimal täglich von Wien nonstop nach Leipzig – in rund einer Stunde. Vom Flughafen Leipzig/Halle erreicht man in nur 15 min mit der S-Bahn die Innenstadt.

www.leipzig.travel

Anzeige

Blick auf das Panorama von Leipzig © LTM – Tom Schulze

Thomanerchor auf den Stufen der Thomaskirche © LTM – Peter Hirth

Klassik airleben mit dem Gewandhausorchester im Rosental © Gerber

Spinnerei-Rundgang © Nils Petersen

Share