Flagge Österreich Flagge Österreich
Mittwoch, 20. September 2017
Besser Länger Leben » Reiseangebote » Nordirland zu besuchen, fasziniert immer wieder

Nordirland zu besuchen, fasziniert immer wieder

Eine bessere Zeit, um Nordirland zu erleben, kann es nicht geben!

Derry Nordirland zu besuchen, fasziniert immer wieder

Wir zweifeln keine Sekunde daran, dass Ihr erster Besuch nicht Ihr letzter sein wird. Diesen Teil Irlands sollten Sie gesehen haben. Quirlige Ortschaften und Städte, friedvolle Seenlandschaften, üppige Wälder und mächtige Klippen, scheinbar endlose Sandstrände und Weltklasse-Sehenswürdigkeiten. Nordirland hat alles, was ein Irlandurlaub braucht – und mehr!

Wir haben sechs Attraktionen ausgewählt, die wir näher vorstellen:

Die Legende der Titanic

TitanicBelfast Nordirland zu besuchen, fasziniert immer wieder

Das gibt es nur in Belfast: Sie können der eindrucksvollen Reise der Titanic vom Reißbrett bis zur Slipanlage folgen oder auf der riesigen Fläche des Docks stehen, in dem sie ausstaffiert wurde, bevor sie das Festland für immer verließ.

Mehr Infos über die Titanic in Belfast HIER


Besucherzentrum des Giant’s Causeway und die Causeway Küstenstraße

GiantsCauseway Nordirland zu besuchen, fasziniert immer wieder

Der Giant’s Causeway ist eine spektakuläre Naturattraktion und die einzige Stätte in Nordirland, die die UNESCO zum Weltnaturerbe zählt. Das erstklassige Besucherzentrum sollten Sie sich auf jeden Fall ansehen. Hat der Riese Finn McCool die Basaltsäulen errichtet oder war es doch eher Mutter Natur? Entscheiden Sie selbst! Abrunden sollten Sie Ihren Besuch mit einer Fahrt auf der Causeway Küstenstraße, einer Strecke, die zu den fünf schönsten Autostraßen der Welt gehört.

Mehr Infos über der Giant´s Causeway HIER

Historisches Nordirland

StPatrick Nordirland zu besuchen, fasziniert immer wieder

Ob heiliger Patrick von Irland und das christliche Erbe, die RMS Titanic oder die historischen Städte – für jeden ist etwas dabei. Entlang des 148 Kilometer langen St. Patricks-Weg folgen Sie den Spuren des Nationalheiligen und erkunden sein Vermächtnis.

Das Industriezeitalter hat Belfast ein beeindruckendes Erbe hinterlassen, dazu gehören nicht zuletzt auch die Werften der Stadt. Londonderry, auch Derry genannt, hat nicht nur eine bewegte Geschichte zu bieten, die vor 1400 Jahren ihren Anfang nahm, sondern auch 400 Jahre alte und im europäischen Vergleich besonders gut erhaltene Stadtmauern.

Mehr Infos über St. Patrick und das christliche Erbe Irlands HIER

Mehr Infos über Schlößer und Klöster HIER

Prächtige Gärten und Gebäude

MountStewart Nordirland zu besuchen, fasziniert immer wieder

Der gelegentliche Regen macht gar nichts aus – denn er sorgt für Wächstum in die Gärten. Sie haben eine große Auswahl an herrlichen Grünanlagen zu bieten: imposante Gärten, kleinere und umfriedete Gärten, Waldgärten, sogar japanische Gärten. Eine Mischung aus öffentlichen und privaten Anlagen bietet Ihnen der neue eingerichtete Antrim Garden Trail.

Mehr Infos über Gärten in Nordirland HIER

Kulinarische Köstlichkeiten

Oysters Nordirland zu besuchen, fasziniert immer wieder

Wer auf gute Speisen und Getränke Wert legt, ist in Nordirland genau richtig. Es gibt Gaststätten am Meer entlang der Causeway Küstenstraße und Meeresfrüchtebars am Fuß der Mourne Mountains, aber auch städtische Restaurants mit moderner Cuisine oder herzhafte Pub-Gerichten in wunderschöner ländlicher Umgebung. Dass mit authentischen Qualitätsprodukte hergestellt wird, ist ebenfalls unstrittig und wurde mit weltweit anerkannte Auszeichnungen bescheinigt.

Mehr über Kulinarik in Nordirland HIER

Aktiv unterwegs

DarkHedges Nordirland zu besuchen, fasziniert immer wieder

Nordirland hat Freizeitaktivitäten für alle sportlichen Disziplinen und Vorlieben im Angebot. Paddeln Sie Kanustrecken entlang, machen Sie sich auf zu den Mourne Mountains, um in dem Gebirgszug zu wander oder zu reiten. Fermanagh ist der ideale Ort für Boots-, Kanufahrten und alle möglichen sonstigen Wassersportaktivitäten. Fahrradfahren ist einder der besten Möglichkeiten, idyllischen Regionen wie zum Beispiel die Sperreins zu erkunden.

Mehr Infos über aktiv unterwegs in Nordirland HIER

Share