Flagge Österreich Flagge Österreich
Mittwoch, 23. August 2017
Besser Länger Leben » Reiseangebote » Rovinj, das Goldene Kap

Rovinj, das Goldene Kap

Die Stadt Rovinj an der Westküste Istriens gelegen, wird auch die „Blaue Perle der Adria“ genannt. Warum das so ist, lesen Sie hier.

Wenn die kleine Stadt Rovinj morgens erwacht, beginnt ein Leben auf einer Halbinsel mit begrenztem Raum, mit engen Gassen und kleinen Plätzen, pittoreske Galerien und Läden in denen allerlei Handwerkskunst angeboten wird. Aber auch ein wunderschön angelegter Hafen, wo Fischer ihre Netze nach dem Fischgang ordnen und mittendrin viele Cafes und Restaurants die unsereins anlocken. Hier scheint nicht nur das mediterrane Klima, sondern auch das tägliche Leben noch in Ordnung zu sein.

P1050797 Rovinj, das Goldene Kap

Die Menschen sind überall freundlich und haben Zeit auf einen kurzen Plausch mit ihren Besuchern. Bei einem Rundgang durch die kleine Stadt Rovinj entdeckt man immer wieder ein neues Fotomotiv, dass es gilt festzuhalten – stellvertretend für die vielen einzelnen Erlebnisse. Sei es die alte Stadtmauer mit ihrem steilen Felsen bis hinauf zum Plateau wo die Pfarrkirche des Heiligen Euphemia mit ihrem 60 m hohem Turm, hoch über Rovinj und den Ort seit vielen Jahren – laut Sage – vor Wind und Wetter die Fischer schützen soll. Der Barockbau im venezianischen Stil und das größte Denkmal der Stadt, wurde zwischen 1725 und 1736 rekonstruiert. An  der Stelle an der heute diese imposante Kirche steht, befand sich bis zum 10. Jahrhundert die kleine Kirche des Hl. Georg, der Zusatzpatron dieser Pfarre geblieben ist und dessen Statue sich am Hauptaltar der Pfarrkirche befindet.

P1050828 Rovinj, das Goldene Kap

Als im Jahr 800 der Sarkophag mit dem Leichnam der christlichen Märtyrerin Euphemia in die Stadt gebracht wurde, pilgerten die Bewohner der umliegenden Ortschaften zum Grab der Hl. Euphemia. Mit dem Bau des Kirchturms begann man am 3. Dezember 1651. Der Kirchturm sollte jenem von der Markuskirche in Venedig ähneln. Der Bau hat 26 Jahre gedauert. Die große kupferne Statue der Hl. Euphemia, das Werk der Brüder Vallani aus Maniago, wurde 1758 an die Spitze des Kirchturms hingestellt, anstelle der früheren Holzstatue, die im Jahr 1756 durch einen Donnerschlag zerstört wurde.

Die Statue wurde so montiert, dass sie sich auf dem Kugellager um seine Achse nach der Richtung des Windes dreht.

Von oben hat man einen traumhaften Blick über die Stadt mit ihren grau/roten Dächern, den kleinen Plätzen, dem Hafen mit den kleinen Jachten und Booten und der blauen Adria.

In den malerischen Gassen wohnen viele Künstler

P1050814 Rovinj, das Goldene Kap

P1050824 Rovinj, das Goldene Kap

Es hat schön einen triftigen Grund warum die Stadt so beliebt bei vielen Künstlern ist, hier leben viele Künstler – auch österreichische Künstler leben und arbeiten hier. In den kleinen Gassen findet man überall kleine Geschäfte und Ateliers, die man auch besuchen kann und sich das ein oder andere Bild oder andere Kunstgegenstände auch direkt vom Künstler käuflich erwerben kann.

P1050841 Rovinj, das Goldene Kap

P1050846 Rovinj, das Goldene Kap

Rund 14.200 Einwohner leben hier, gerade soviel dass man von Fischfang, vom Tourismus, Hotelerie oder von eigenen Restaurant leben kann. Bei unserem Rundgang haben wir eines der charmantesten Restaurants entdeckt. Direkt im Felsen unterhalb der Kirche Hl. Euphemia, mit drei Stockwerken und Terrassen mit einem unvergleichlichen Meerblick liegt das  „Puntulina”. Mirjana Pellizzer und ihr Mann haben hier über die Jahre einen echten Geheimtipp geschaffen. Mirjana ist übrigens leidenschaftliche Marathonläuferin und hat schon einige Wüstenmarathons absolviert.

IMG 1212 Rovinj, das Goldene Kap

Sowohl Mittags, aber besonders abends wenn die Sonne untergeht ist dies ein wunderbarer Platz um die herrlichen Fischgerichte und süßen Versuchungen zu genießen. Lassen Sie sich von Mijana etwas raten und Sie werden sehen es schmeckt köstlich. Fisch und Fleisch hier findet jeder etwas. Hier an diesem Platz wird einem erst bewusst warum Rovinj auch das Goldene Kap genannt wird, das Meer schimmert goldfarben vor sich hin und es wird langsam Nacht.

Abendstimmung in Rovinj

P1050852 Rovinj, das Goldene Kap

Der Weg zurück führt einem an der Stadtuhr vorbei, die sich auf dem Hauptplatz befindet und der Südturm früher Teil der Stadtmauer war. Im gesamten Hafenbereich herrscht geselliges Treiben, Urlauber mischen sich unter die Einwohner und man kommt sehr schnell in ein Gespräch. Ein Ausklang an einer der zahlreichen Cafes oder Bars endet meistens mit einem Cafe oder einem Cocktail. Selten erlebt man so eine entspannte mediterrane Atmosphäre und der Urlaubsgenuss wird dadurch nochmals gestärkt.

Beim Cocktail werfen wir einen Blick in unserem Stadtführer und sehen, was wir noch alles in Rovinj entdecken müssen. Hier finden Sie einige Vorschläge dazu. Rovinj bietet zu jeder Saison etwas, so kommen Salsafans zwischen dem 27. Juni und 4. Juli 2016 auf ihre Rechnung. In der ganzen Stadt wird dann getanzt.

Lust auf ein 5 Sterne Designer Hotel?

P1050772 Rovinj, das Goldene Kap

Dann müssen Sie in Rovinj im Hotel Lone einchecken. Ein ausgesprochenes Designerhotel mit 5 Sternen, mit großzügigen Gartenanlagen, eigener Badebucht, Famosen Wellness und Fitnesseinrichtungen, alles sehr modern und nach neuesten Stilrichtungen konzipiert. Die Zimmer, alle mit großen Balkon sind modern, stylisch und sehr großzügig gestaltet. Hier kann man sich Räder mieten und die nähere Umgebung erkunden und dabei etwas für die eigene Fitness tun.

P1050782 Rovinj, das Goldene Kap

Besonders die Gartenanlagen und der Weg zur Badebucht sind sehr großzügig gestaltet. In das Stadtzentrum führt eine breite Mole und in weniger als 10 Minuten ist man im Zentrum.

Rovinjs Hinterland ist die grüne Lunge

Die unmittelbare Umgebung von Rovinj besteht aus Wäldern und grünen Wiesen und speziell im Sommer bringt dies kühle Luft nach Rovinj und gewährleistet angenehme Temperaturen. Aber auch einige Ausflugsziele in der näheren Umgebung machen ihren Urlaub abwechslungsreich.

Zahlreiche Strände wo man Sonne, Wasser und die Ruhe richtig genießen kann, runden unseren Blick nach Rovinj ab. Egal ob Sie ein paar tage oder einen längeren Urlaub in Rovinj planen, Sie werden es genießen.

Hier noch einige Informationen:

http://croatia.hr/de-DE/search/node/Rovinj%20language:de

Kroatien Tourismus Wien: Email: office@kroatien.at

Share