Flagge Österreich Flagge Österreich
Dienstag, 25. April 2017
Besser Länger Leben » Reiseangebote » St. Patrick´s Festival: Paraden für Irland

St. Patrick´s Festival: Paraden für Irland

Am 17. März tanzten, feierten und trommelten sich die Iren wieder in ihren Nationalfeiertag hinein.

Überall auf der Insel werden zu Ehren des Schutzheiligen St. Patrick große und kleinere Paraden abgehalten.

14 St. Patrick´s Festival: Paraden für Irland

Die größte Parademit über 3000 Darstellern und internationalen Marching Bands setzt sich wie immer am Mittag des 17. März in Dublinin Gang. Unter dem Thema Ireland You Areloten die Kostümgruppen, Themenwagen und multikulturellen Bands im Festivaljahr 2017 aus, wie die Iren sich als kulturell vielschichtige, junge und mutige Gesellschaft den Herausforderungen auch schwieriger Zeiten stellen. Belfast, die nordirische Hauptstadt, reiht sich ebenfalls in die alten Rituale der St. Patrick‘s-Paraden ein. Die Belfaster Parade wird 2017 die zweitgrößte der irischen Insel sein.

Wer aber in diesen Tagen auf der grünen Insel über Land reist, kann auch in anderen Städten und Dörfern am bunten Treiben und den verschiedensten Umzügen teilhaben. Man gewinnt leicht Freunde beim Fest des Nationalheiligen St. Patrick.

Unsere Tipps, wo es am schönsten ist:

Limerick erwartet zur Parade rund 80.000 Zuschauer. Luftakrobaten, Clowns und fantasievolle Kostüme füllen die Straßen.

2 St. Patrick´s Festival: Paraden für Irland

Cork feiert mit einem Pop up Festival-Markt, vielen live Sessions in Bars und Pubs. Die Parade läuft über die schönsten Plätze und Straßen der Stadt.

Galwaybildet mit dem Galway Arts Centre, dem Colours Street Theatre, Gaelic Game Clubs, Amnesty International und dem Russischen Cultur Club ein farbiges Kaleidoskop.

Wexfordfeiert die frühesten Paraden in der Geschichte des Nationalfeiertags. Und sie ist die einzige Irlands, die an einem Strand stattfindet und bis in die Nachbarorte New Ross, Enniscorthy und Gorey wandert.

Downpatrickin Nordirland ist der Ort, wo sich die Grabstätte des Heiligen Patrick befindet und viele weitere Kultstätten seines Lebens und Wirkens. Die Parade mit dem Titel Beat-Carneval steht im Zeichen der Weltkulturen.

Ein Besuch einer St. Patrick Veranstaltung auch in Österreich wo alles grün beleuchtet ist, lohnt sich. Hier erfahren Sie alles weitere.

17. März: Wahrzeichen in Österreich erleuchten grün

Als Zeichen der Verbundenheit mit der grünen Insel erleuchten über den Globus verteilt Wahrzeichen und Gebäude in leuchtendem Grün. So auch in Österreich. Am 17. März werden beispielsweise das Wiener Riesenrad, das Burgtheater, die Bergisel Schanze sowie Burg Kaprun und die Nachtskipiste in Söll in grün erstrahlen.

Und hier eine kleine Auswahl der mindestens 150 Wahrzeichen, die sich außerhalb von Österreich und Irland weltweit anschließen:

Die Chinesische Mauer, die Niagara-Fälle in Kanada, das Coca Cola London Eye in London, das Rathaus in Antwerpen, das Manneken Pis in Brüssel, das Kolosseum in Rom, der Schiefe Turm von Pisa, die Croisette in Cannes, das One World Trade Center in New York, das Riesenrad im Prater in Wien, der Rheinfall in der Schweiz, die Christusstatue in Rio de Janeiro, das Yasser Arafat-Museum in Ramallah, das Burj al Arab in Dubai, der Font Mágica de Montjuïc in Barcelona, der Wasserturm in Ramat Gan in Israel, die Rhino Statue im Nairobi National Park in Kenia und das Rathaus von Sydney.

Alle Wahrzeichen der globalen Greening-Kampagne finden Sie hier.

St. Patrick´s Day Parade in Wien am Samstag, den 18. März ab 11:30 Uhr erstmalig durch den 16. Bezirk vom Yppenplatz die Ottakringerstraße entlang bis zur Ottakringer Brauerei ziehen. Dort erwartet die Besucher am Nachmittag und in der Nacht ein Highlight nach dem anderen. Auftritte von bekannten irischen Musik Acts und DJs, ein Familienprogramm, Kochdemonstrationen sowie kulinarische Leckerbissen (Guinness darf natürlich nicht fehlen!) runden einen vergnüglichen und spannenden Samstag ab. Als weiteres Highlight dieses Jahr wurde erstmals in der UNO City in Wien vor den Augen vieler hochrangiger ausländischer Diplomaten ein original irischer „Dance-Flashmob“ aufgeführt.

Share