Flagge Österreich Flagge Österreich
Mittwoch, 20. September 2017
Besser Länger Leben » Reiseangebote » Tourismus muss sich auf Ältere einstellen

Tourismus muss sich auf Ältere einstellen

585988 web R B by Gerhard Giebener pixelio.de  Tourismus muss sich auf Ältere einstellen

Foto: Gerhard-Giebener_pixelio.de

Ältere Urlauber bestimmen den Zukunftsmarkt im Tourismus.

Über ein Viertel der Urlauber sind inzwischen über 55 Jahre alt. Von 2005 bis 2010 ist diese Gruppe um 17 Prozent gewachsen. Das ergab die Auswertung des World Travel Monitor der Beratungsfirma IPK International im Auftrag der Internationalen Tourismus Börse Berlin. Rund 78 Mio. Urlaubsreisen werden von den sogenannten Best Agern gemacht. Was die Urlaubsformen angehen, entfernen sich die Best Ager konstant vom Klischee der klassischen Seniorenreise. Zwar ist der Strandurlaub europaweit nach wie vor die am meisten gebuchte Urlaubsform. Parallel dazu sind Städtereisen, Kreuzfahrten und Rundreisen in der Gunst der europäischen älteren Zielgruppen stark gestiegen.

“Der soziodemografische Wandel in Europa ist eine große Herausforderung mit enormen Chancen”, sagt Martin Buck, Direktor des KompetenzCenter Travel und Logistics der Messe Berlin. Durch die steigende Zahl der älteren Urlauber gewinne diese Zielgruppe für die Reisebranche immer mehr an Bedeutung. Deshalb seien Kenntnisse über Bedürfnisse, Ansprüche und Wünsche der Best Ager bezüglich ihrer Reisepläne so wichtig für die globale Reiseindustrie. Die Tendenz ist schon lange deutlich. Die Schlüsse müssen die Akteure der Tourismusbranche selber ziehen. Für jeden Anbieter – ob Hotel, Reisebüro oder Fluggesellschaft – ergeben sich unterschiedliche Fragestellungen.

Städtereisen und Kreuzfahrten nehmen zu

Die wichtigsten Herkunftsmärkte der Best Ager sind Großbritannien mit 16,1 Mio. und Deutschland mit 15,3 Mio. Urlaubsreisen in 2010. Während am britischen Markt die Auslandsreisen im Vergleich zu 2005 um 28 Prozent gestiegen sind, stagnieren am deutschen Markt die Reisen der älteren Reisenden. An dritter und vierter Stelle stehen Frankreich mit 7,2 Mio. sowie die Niederlande mit 6,9 Mio. Reisen. Allein diese vier Länder decken nahezu 60 Prozent der Touristen in der Altersgruppe über 55 Jahre ab. Mit einem Marktanteil von 28 Prozent ist die bevorzugte Urlaubsart der europäischen Best Ager der Strandurlaub. Städtereisen legten in den letzten sechs Jahren mit einem Marktanteil von 16 Prozent stark zu. In diesem Segment stieg das Volumen der 55plus-Generation um drei Mio., gefolgt von der Kreuzfahrt mit einem Anstieg von 2,4 Mio. Reisen.

pte

Share