Flagge Österreich Flagge Österreich
Dienstag, 25. April 2017
Besser Länger Leben » Reiseangebote » Tschechien feiert dieses Jahr bedeutende Jubiläen

Tschechien feiert dieses Jahr bedeutende Jubiläen

William Shakespeare starb vor 400 Jahren, Wolfgang A. Mozart & Franz Liszt feiern ein Doppeljubiläum und auch Tschechien gedenkt vieler Jubiläen– der Luxemburger, Václav Havel und des 100. Todestags von Kaiser Franz Joseph I..

Luxemburger Jahr

Zahlreiche Feierlichkeiten, die Sie im Jahre 2016 in Tschechien nicht übersehen können beziehen sich auf das 700-jährige Jubiläum der Geburt von Karl IV. Der berühmte böhmische König und römisch-deutsche Kaiser ist jedoch nicht der einzige Luxemburger, den es zu feiern gilt. Wir gedenken auch des 720. Geburtstags und gleichzeitig des 670. Todestages seines Vaters Johann von Luxemburg, welcher die Dynastie der Luxemburger auf den tschechischen Thron brachte.

Praha Old Town Square Libor Svacek CzechTourism Tschechien feiert dieses Jahr bedeutende Jubiläen

An das Geburtsjubiläum von Karl IV., das zu den Weltjubiläen der UNESCO zählt, erinnert sowohl das Museum der Hauptstadt Prag, als auch das Technische Nationalmuseum. Die Ausstellung Vita Caroli stellt die gotische Baukunst unter anderem mit Repliken eines zeitgenössischen Rammbocks und eines mittelalterlichen von Menschen angetriebenen Holzkrans vor, dessen Funktionsfähigkeit beispielsweise bei der Reparatur des Dachstuhls der Burgen Točník und Kost erfolgreich getestet worden ist. Auf der Prager Burg werden ebenfalls die tschechischen Kronjuwelen zu sehen sein. Das Luxemburger Jahr werden auch viele andere Adelssitze begehen. Auf der Burg Karlstein wird eine Ausstellung der mittelalterlichen silbernen und goldenen Gegenstände, die im 19. Jahrhundert bei der Renovierung der Burg gefundenen worden sind, eröffnet. Feierlichkeiten zum Jubiläum Karls IV. werden auch auf den Burgen in Velhartice und Veveří stattfinden.

Ein weiterer Jubilar: Die Nationalgalerie in Prag

Die Nationalgalerie, die in der Waldsteinschen Reitschule und in den historischen Räumlichkeiten der Karlsuniversität, im Karolinum, die internationale Ausstellung „Kaiser Karl IV. 1316-2016“ präsentiert, feiert ebenfalls ein bedeutendes Jubiläum. Im Februar des Jahres 1796, also vor 220 Jahren, entstand die Gemäldegalerie der Gesellschaft patriotischer Kunstfreunde in Böhmen, deren Nachfolgerin nach einigen weiteren Umgestaltungen im Jahr 1949 eben die Nationalgalerie wurde.

Als eine der weltweit ältesten öffentlichen Kunstsammlungen bereitet sie eine Jubiläumsausstellung zum Thema Schenken und Großzügigkeit vor, die das erste Mal alle Gebäude und Sammlungen der Galerie verbindet.  Prag wird auch eine Ausstellung des französischen Kultmalers Henri Rousseau beherbergen und Werke des Malergenies der Renaissance, Lucas Cranach des Älteren, vorstellen. Zum ersten Mal wird der chinesische Konzeptualist Ai Weiwei, einer der berühmtesten Künstler der Gegenwart, seine Werke ausstellen. Auch das wiederbelebte Areal des mittelalterlichen Klosters St. Agnes mit seinem Skulpturenpark und das Palais Kinský, wo attraktive kurzzeitige Ausstellungen stattfinden, werden zugänglich gemacht.

Kaiser, Präsident und Fabrikant

Dutzende Veranstaltungen erinnern auch an die größte Schlacht auf tschechischem Gebiet, die sich vor 150 Jahren abgespielt hat: die Schlacht bei Königgrätz im Jahr 1866. Neben einer großartigen Schlachtrekonstruktion, die vom 1. bis 3. Juli stattfindet, können Sie sich auch auf die Enthüllung eines Denkmals und einen Ball zu Ehren von Kaisers Franz Joseph I  also eines der Jubilare, die bereits eingangs erwähnt wurden.  Ein Bestandteil der Feierlichkeiten wird auch eine Reminiszenz an den Einzug des österreichisch-ungarischen Kaisers in Königgrätz im Herbst 1866 sein, wobei er dem kriegszerstörten Gebiet eine Million Gulden gespendet hat.

Praha coex.cz CzechTourism Tschechien feiert dieses Jahr bedeutende Jubiläen

Im Jahre 2016 erinnert sich Tschechien auch an den fünften Todestag von Václav Havel, dem ersten Präsidenten nach der sogenannten samtenen Revolution. Sein Andenken wird zum Beispiel der Stadtteil Praha 6, wo Havel lange gelebt hat, durch das Anbringen einer Gedenktafel an seinem Haus in der Dělostřelecká-Straße ehren. Als Erinnerung an diese bedeutende Persönlichkeit können Sie beispielsweise auch den Blumengarten des Schlosses Lány oder die Prager Burg, den Sitz der tschechischen Präsidenten, besuchen.

Die Stadt Zlín in Ostmähren wird 2016 den 140. Geburtstag von Tomáš Baťa, dem Gründer des berühmten Schuhkonzerns Baťa und gleichzeitig den 80. Jahrestag der Gründung der Filmateliers Zlín, die schon früh erfolgreiche Firmenwerbung kreierten, begehen. Die kreative Umgebung lockte eine Reihe  hervorragender Kreativer nach Zlín, und in den Ateliers begann bald die Produktion von Dokumentar- und Reisefilmen. Es folgten auch erste Versuche mit Zeichentrickfilmen. Beide Jubiläen sind im Jahr 2016 Hauptthemen des 56. ZLÍN FILM FESTIVALS.

Weitere Tipps über die Tschechische Republik finden Sie hier.

Fotos: CzechTourism

Share