Flagge Österreich Flagge Österreich
Freitag, 24. November 2017
Besser Länger Leben » Spitzfeder » Ambulanz des AKH Wien verärgert Patienten

Ambulanz des AKH Wien verärgert Patienten

image001 Ambulanz des AKH Wien verärgert Patienten

© AKH Wien

Patient bestellt und doch von der Ambulanz heimgeschickt.

Leider häufen sich die Fälle der Beschwerden über Krankenhäuser, im Speziellen betrifft es das AKH Wien. Ein Patient hatte einen Termin mit der Ambulanz der Dermatologie vereinbart. Am Tag vor dem Behandlungstermin rief ein zuständiger Arzt den Patienten an und bat, ob der Termin an einen anderen Tag verschoben werden konnte. Der Patient stimmte zu und so wurde der Termin um einen Tag vorverlegt.

Als der Patient dann pünktlich in der Ambulanz erschien, meinte die Schwester am Schalter „Sie haben heute keinen Termin, es ist auch kein Arzt da“. Der Patient erläuterte dass ein Arzt ihn vor zwei Tagen anrief und der Termin eben auf heute verschoben wurde. „Welcher Arzt, ich sagte doch heute ist kein Arzt hier“.

Patient ergriff die Initiative

Da wurde es dem Patient zu blöd und er meinte er werde beim Behandlungszimmer nachfragen und prompt war der Arzt, der den Patienten anrief, zur Stelle und behandelte den Patienten. Auf die Situation angesprochen, meinte er nur „Ja das passiert leider öfters“.

Zugegebenermaßen werden in einer Ambulanz einige hundert Patienten pro Tag abgefertigt, aber so zu reagieren, als sei der Patient völlig verblödet, weil er einen Tag früher als vereinbart kam und man ihm offenbar nicht glauben wollte das er von einem Arzt angerufen wurde und der Termin vorverlegt wurde. Das ärgert, aber Gott sei dank ließ sich der Patient nicht abwimmeln und erhielt sine Behandlung.

Haben Sie auch schon so ein Erlebnis, schreiben Sie uns dies an Email kontakt@grafconsult.at, wir veröffentlichen ihre Geschichte

Ihre Spitzfeder

Share

Antworten

Ein Kommentar zu “Ambulanz des AKH Wien verärgert Patienten”

  1. Andreas Haas sagt:

    Ich war gestern am 2. August im AKH, weil ich für heute einen OP-Termin gehabt hätte. In der Orthopädi wegen meiner Hüftprothese. Diesen Termin habe ich schon vor fast einenhalb Jahren bekommen, und gestern wurde ich einfach heimgeschickt. Ich warte schon zwei Jahre auf die OP. Bitte helfen Sie mir das die OP bald gemacht wird. In Dankbare. Haas Andreas.

Schreibe ein Kommentar