Flagge Österreich Flagge Österreich
Montag, 23. Oktober 2017
Besser Länger Leben » Spitzfeder » Faymann tauscht Minister aus

Faymann tauscht Minister aus

Das ist wieder typisch für die Österreichische Innenpolitik.

stoeger 716x1024 Faymann tauscht Minister aus

Auch wenn die Kronen Zeitung anderer Meinung ist und gegen Gesundheitsminister Alois Stöger sämtliche Bleistifte in der Redaktion spitzt und alle seine Leistungen schlecht schreibt, so muss doch objektiv festgehalten werden, dass BM Alois Stöger sehr unspektakulär und völlig ohne Selbst-PR sein Amt ausübt.

Er hat immerhin die neue Gesundheitsreform, die e-Card, den Spitalskompass u.v.a. heikle Themen mit den Sozialpartner, den Krankenkassen, den Ärzten und Pharmaunternehmen – die allesamt keine leichten Verhandlungsgegner sind – verhandelt und auf Schiene gebracht und nun wird im Zuge des Personaltauschs von BM Doris Bures soll auch gleich Minister Stöger in ein anderes Ressort (Verkehrsministerium) verschoben werden.

Dies wiederum verstehen wir nicht ganz und ist auch nicht nachvollziehbar, denn Stöger galt als echter Kenner der Materie Gesundheitswesen und war lange Jahre Obmann der OÖ Gebietskrankenkasse und zumindest ein zäher Verhandler im Österreichischen Gesundheitswesen.

Aber wieder einmal gilt die Devise, was ein echter Minister ist, kennt sich auch in einem anderen Ministerium noch dazu in einem so wichtigen wie dem Verkehrsministerium aus.

Oder doch nicht?

Als Steuerzahler könnte man doch erwarten, dass man einen ausgewiesenen Fachmann an die Spitze eines so wichtigen Ministeriums (zuständig u.a. für ÖBB; Asfinag) setzt

meint Ihre Spitzfeder.

Share

Schreibe ein Kommentar