Flagge Österreich Flagge Österreich
Sonntag, 17. Dezember 2017
Besser Länger Leben » Vorsorge » Was bietet und kostet eine Sterbegeld Versicherung?

Was bietet und kostet eine Sterbegeld Versicherung?

503056 web R K by Andreas Mäsing pixelio.de 1 Was bietet und kostet eine Sterbegeld Versicherung?

Foto: Andreas-Mäsing_pixelio.de

Zum persönlichen Leid der Hinterbliebenen kommen dann auch noch die oftmals sehr teuren Ausgaben für Bestattung dazu. Diese Kosten kann man absichern, Versicherungen bieten spezielle Angebote von Risikoversicherungen, die im Todesfall die Kosten oder zumindest einen Teil der Begräbniskosten abdecken und bezahlen.

Was leisten die Versicherungen?

Je nach Anbieter werden unterschiedliche Leistungen angefangen von der bargeldlosen Abwicklung mit dem Bestattungsinstitut bis hin zur Grabpflege, Rat und Unterstützung für die Hinterbliebenen sowie die Vermittlung eines Entrümpelungsunternehmens angeboten. Ebenfalls sind Überführungskosten zum letzten Wohnort in Österreich bei einigen Anbietern mitversichert.

Nur  der Versicherte kann Verfügungen ändern

Je nach Leistungsumfang der gewünschten Versicherungsleistungen sind die Kosten unterschiedlich hoch. So variieren nicht nur die Kosten für die Anschaffung der Grabstätte und des Grabsteins sondern auch jene für Einsargung, Blumenschmuck, Zehrung und Trauerbekleidung.

Wenn eine verbindliche Vereinbarung mit dem Versicherer getroffen wurde, werden alle vereinbarten Leistungen im Rahmen der Versicherungssumme beglichen. Bedacht sollte werden, dass Verfügungen, die vom Versicherten getroffen wurden, nach dessen Ableben nicht abgeändert werden können.

Wer soll eine Bestattungskosten-Versicherung abschließen?

Wer möglichst bald in vollem Umfang über den für eine Bestattung nötigen Betrag verfügen will, hat dieses Ziel mit der Versicherung nach spätestens drei Jahren erfüllt. Allerdings bleibt zu bedenken, es handelt sich um keine Sparform, sondern um eine Versicherung, die das Risiko des früheren Ablebens absichert und dafür Prämien verrechnet. Während der Laufzeit kann nur mit Verlusten oder gar nicht auf das Kapital zugegriffen werden.

Sehen Sie sich dazu weitere Informationen der Arbeiterkammer Wien an.

Hier einige Informationen welche Leistungen inkludiert sind:

Am Beispiel die ERGO Direkt Sterbegeld Versicherung:

- Grundsätzlich wird bei einer Sterbegeld Versicherung bei Unfalltod die vereinbarte Versicherungssumme und Todesfall-Bonus an die von Ihnen genannte Person ausbezahlt. Die Auszahlung dauert in der Regel rund 14 Tage ab Todesfall.

- Ist eine Überführung aus dem Ausland nötig, wird diese zum gemeldeten Wohnsitz in Österreich aus allen Ländern der Welt bis zu einer Höhe von EUR 10.000,- übernommen.

- Das Mindesteintrittsalter beträgt 35 Jahre

- Das Höchsteintrittsalter beträgt 80 Jahre

- Mindestversicherungssumme beträgt EUR 3.600,-

- Höchstversicherungssumme beträgt EUR 30.000,-

- Beiträge monatlich sind ab EUR 20,-/Monat möglich

HINWEIS: Die monatlichen Beiträge können im der Sonderausgaben als Vorsorge-Aufwendungen steuerlich geltend gemacht werden. Die Auszahlung im Leistungsfall ist Erbschaftssteuerfrei.

Share