Flagge Österreich Flagge Österreich
Montag, 20. November 2017
Besser Länger Leben » Reiseangebote » Belfast die pulsierende Stadt

Belfast die pulsierende Stadt

Die nordirische Hauptstadt Belfast kennt man vom Bau der gesunkenen Titanic in der damals riesigen H&W Werft – hier wurde Geschichte geschrieben – , aber auch von religiösen Konflikten in den 1970er Jahren . Früher einmal eine Industriestadt, heute lebt Belfast von Kunst, Kultur und von seiner Vergangenheit.

Wir haben Belfast besucht, begleiten Sie uns auf einen Rundgang durch die Stadt und lernen Belfast etwas näher kennen.

Belfast ist die Hauptstadt Nordirlands und die zweitgrößte Stadt der Insel Irland nach Dublin. Sehen Sie hier unseren Reisebericht über die Stadt Dublin. Nordirland und somit auch Belfast wird vom Vereinigten Königreich Großbritannien verwaltet.

P1060940 Belfast die pulsierende Stadt

Belfast liegt an der Mündung des Flusses Lagan in der Bucht von Belfast und zählt heute rund 330.000 Einwohner. Die Stadt Belfast ist Sitz eines katholischen Bischofs und eines anglikanischen Bischofs, ist eine Universitätsstadt und besitzt einen Seehafen. Die Stadt ist außerdem Sitz der Regierung und des Parlaments von Nordirland.

Die  Konflikte in den 1970er Jahren

Die Innenstadtgebiete Belfasts gehörten in den 1970er Jahren zu den Kampfplätzen des Nordirlandkonflikts, der gesamt 3.500 jungen Iren das Leben kostete. Verbissene Glaubenskämpfe zwischen religiösen Fanatiker, Beschützern und Republikanern fanden damals bis zur Waffenruhe im Jahr 1975 statt.

P1060954 Belfast die pulsierende Stadt

P1060957 Belfast die pulsierende Stadt

Hier folgen wir den Spuren des Nordirlandkonflikts entlang der Peace Line. In West Belfast (westlich der Schnellstraße „West Link“) trennt diese Mauer die Gebiete der Falls Road (Wohngebiet katholischer Republikaner) von der Shankill Road (protestantische Unionisten).

Heute pilgern hauptsächlich Touristen mit Bussen und Taxis durch diese Gebiete und bewundern die zahlreichen Bilder und Wandmalereien sowohl im Falls- wie im Shankill-Viertel auf den damals errichteten Mauer mit Zäunen die eine Höhe bis zu 8 Meter haben. Neben den Friedensbotschaften sind auch damalige IRA Frontmänner auf den Wänden verewigt.

P10609421 Belfast die pulsierende Stadt

Hier eine Gedenkminute für die Getöteten zu halten und eine Friedensbotschaft mit Filzstift auf einer der Wände zu hinterlassen gehört in jedes Belfast-Programm.

Hunger, Not, Kampf und schwere Arbeit gehörten früher zu Belfast

Der Wahlspruch Belfast lautet heute noch: Pro tanto, quid retribuamus? („Für so viel, was sollen wir dafür zurückzahlen?“). Dieser Spruch wurde damals bei vielen Gelegenheiten als Aufruf zum Kampf interpretiert und auch als Schlachtruf gebraucht – obwohl er eigentlich aus dem universitären Bereich stammt und Dankbarkeit gegenüber der Alma Mater ausdrücken sollte.

Unser City Rundgang

Am besten bucht man ein Cityhotel wie beispielsweise das Malmaison Hotel in der Victoria Street das als Designer-Cityhotel komplett renoviert wurde. Von hier aus kann man fast alle Touren sehr ideal unternehmen. Außerdem findet man in unmittelbarer Umgebung des Hotels zahlreiche bekannte Pubs, die man unbedingt besuchen muss.

P1060964 Belfast die pulsierende Stadt

Unser Weg führt uns zum zentralen Donegall Square dort befinden sich das Rathaus (City Hall) und die Linen Hall Library, eine öffentliche Bibliothek, gegründet 1788. Hier finden übrigens Interessierte alles zum bewaffneten Kampf der Irish Republican Army  (IRA) und zum Friedensprozess.

In der Innenstadt befindet sich das Theater (Grand Opera House), dass 1894 durch Frank Matcham erbaut wurde. Gegenüber liegt der bekannteste Pub, der Crown Liquor Saloon, welcher auch der älteste Pub Nordirlands ist. An der Donegall Street, einen kurzen Fußmarsch von der City Hall entfernt, liegt die Kathedrale St. Anne’s der anglikanischen Church of Ireland.

P1060962 Belfast die pulsierende Stadt

Die Queen’s University ist eine Art University-College und beherbergt rund 25.000 Studenten. Ihre Gebäude sind teilweise aus der Tudor-Zeit, sie hat einen vielbesuchten und besonders schönen Botanischen Garten. Neben der Queen’s University hat Belfast auch einen Campus der University of Ulster mit Hauptsitz in Coleraine. Rund 5 km östlich der Innenstadt, in East Belfast, befindet sich das Gelände von Stormont Castle mit Sitz der Regierung von Nordirland.

Eine Tour mit dem legenden Black Taxi

P1060942 Belfast die pulsierende Stadt

Eine der besten Möglichkeiten Belfasts um die berühmten Wandmalereien im Zentrum zu besichtigen ist eine Black Taxi Tour. Ortskundige Fahrer nehmen Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit Belfasts, angereichert mit der einen oder anderen Anekdote, erfahren Sie alles Wissenswerte über die vielen Produktionsstätten wie Whisky Bushmills, oder das älteste Haus in Belfast oder die früheren Lagerhäuser, die heute Restaurants und Pubs beherbergen, aber auch vieles über die Traditionen der Belfaster.

IMG 2742 Belfast die pulsierende Stadt

Von politischen Unruhen bis zu vergangenen Konflikten, entdecken Sie auf der Tour welche Spuren historische und religiöse Ereignisse in der Stadt hinterließen.  Bei Zwischenstopps haben Sie immer wieder die Möglichkeit Fotos für zu Hause zu schießen.

IMG 2743 Belfast die pulsierende Stadt

Belfast ohne einen Besuch des Titanic Museum geht gar nicht

Errichtet auf der Helling, in der das Linienschiff selbst vor über 100 Jahr gebaut wurde, ist Titanic Belfast mehr als ein Museum – es ist ein Erlebnis das man Jahrelang nicht aus seinem Kopf bekommt. Lesen Sie dazu unseren Beitrag „Auf den Spuren der Titanic in Belfast“.

Pulsierendes Leben an jeder Ecke

IMG 2741 Belfast die pulsierende Stadt

Wenn Sie gerne Essen gehen und neue Lokale entdecken wollen, hier sind Sie richtig. Doch eines sollten Sie in Belfast immer dabei haben, eine Regenjacke oder einen Schirm. Denn alle Augenblicke kann es am Himmel schwarz werden und ein kurzer Regenschauer zieht vom Meer über die Stadt, der nach längstens 10 Minuten wieder vorbei ist.

Belfast ist eine überaus gesellige, freundliche und kulturelle Stadt in der aus jeder Bar, jedem Club, jedem Restaurant und jedem Café ein lebendiges und quirliges Stimmengewirr dringt.

Edle Speiseerlebnisse erwarten Sie in den Michelin-Stern-Restaurants Ox und Eipic, etwas entspannter geht es im James Street South, im Town und im The Muddler’s Club zu, und Ihre Koffeindosis holen Sie sich am besten im Established. Das Cathedral Quarter ist die Heimat von großartigen Trad-Musik-Bars wie dem Duke of York und The John Hewitt. Probieren Sie coole Cocktails im Merchant Hotel, im Ritas oder im The Albany und runden Sie den Abend bei einem Gig im legendären Limelight auf der Ormeau Avenue ab, wo schon Größen wie Snow Patrol oder Shane McGowan auf der Bühne standen.

Belfast ist eine Stadt, die ihre Wurzeln bis in die Bronzezeit zurückverfolgen kann. Hier wurde die Titanic gebaut und die Stadt verfügt über eine einzigartige Gastro-Szene. Diese Stadt tanzt zu ihrem ganz eigenen Rhythmus. Von ihrem legendären Schiffsbauerbe bis zur dynamischen Kunstszene, die besonders im Cathedral Quarter zu Hause ist, wird es Ihnen in Belfast garantiert niemals langweilig.

Es ist schwer, all die Stimmungen die wir in Belfast erlebt haben zu beschreiben, Belfast ist ein und bleibt ein pulsierender Ort, der süchtig macht. Glauben Sie nicht, dann müssen Sie es erleben.

Hier finden Sie weitere Informationen zur grünen Insel sowie Gratis-Broschüren. Bestellungen bei

www.ireland.com

Fotos: © BLL

Share